Offenbach

20.07.2018 - 10:57

Die Stadt Offenbach plant eine umfassende Modernisierung ihres ÖPNVs. Ein Teil des Vorhabens sieht die Anschaffung von 36 elektrischen Stadtbussen bis zum Jahr 2023 vor. Dies würde fast die Hälfte der gesamten Fahrzeugflotte ausmachen.

26.02.2016 - 11:00

Das 2013 gestartete, bei der Stadtwerke Offenbach Holding GmbH (SOH) angesiedelte Projekt der Modellregion Elektromobilität Rhein-Main „eMiO – Elektromobilität in Offenbach“ will demonstrieren, wie Elektromobilität erfolgreich in den betrieblichen Alltag integriert werden kann. Elektromobilität sollte als marktfähige Umweltinnovation in den Fuhrpark verschiedener gewerblicher Nutzer integriert, im betrieblichen Alltag erprobt und durch die einheitliche Gestaltung der Fahrzeuge öffentlich sichtbar gemacht werden. Offensichtlich ist das gelungen, vor wenigen Tagen zogen die Teilnehmenden eine positive Bilanz.

08.12.2017 - 09:24

Honda verstärkt seine Investitionen in moderne bidirektionale Ladetechnologie an seinem europäischen Forschungs- und Entwicklungsstandort in Offenbach. Neben dem Ladevorgang ermöglicht diese Technologie, den im Elektroauto-Akku gespeicherten Strom bei Bedarf wieder ins öffentliche Netz zurückzuspeisen.

31.08.2018 - 08:51

Die BMZ Group liefert 1.000 Batteriesysteme für Elektrobusse an den neuen E-Bus-Hersteller Eurabus. Der Auftrag soll einen Wert von 200 Millionen Euro haben. Die Batteriesysteme sollen in Stadtverkehr-Elektrobussen mit einer Länge von 12 und 18 Metern eingesetzt werden. Die E-Busse sollen modular mit einer Kapazität von bis zu 790 kWh bestückt werden und elektrische Reichweiten von bis zu 650 Kilometern erzielen.