Bewertung: 0 / 5

 
Renault

Wenn es um Stau und Smog in Innenstädten geht, fällt meist Stuttgart als Negativbeispiel. Dies ist einer der Gründe, warum die Stadtverwaltung der baden-württembergischen Landeshauptstadt entschieden hat, ihren gesamten Fuhrpark auf Elektrofahrzeuge umzustellen. Nach Informationen der Stuttgarter Nachrichten hat die Stadt nun ihre erste Großbestellung getätigt und 44 Elektroautos bei Renault geordert.

Die erste Bestellung in Höhe von rund 1,2 Millionen Euro setzt sich demnach aus 32 Elektro-Kleintransportern vom Typ Kangoo Z.E. sowie 12 Elektroautos vom Typ ZOE zusammen. Die Elektrofahrzeuge sollen in diesem und im nächsten Jahr ausgeliefert werden. Voran ging eine europaweite Ausschreibung, auf die sich angeblich aber nur 3 Autohäuser beworben haben sollen.

In einem nächsten Schritt muss nun die Ladeinfrastruktur an den Ämtern und Einrichtungen der Stadt ausgebaut werden. Dafür hat der Gemeinderat für dieses Jahr bereits 300.000 Euro an Mehrkosten bewilligt. In Kürze soll eine weitere Ausschreibung für Elektro-Zweisitzer folgen.
Kürzlich wurde gemeldet, dass auch die Taxis in Stuttgart in den kommenden Jahren auf Elektroantriebe umstellen sollen.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter