Bewertung: 0 / 5

Screenshot Youtube

Elon Musk weiß sein Unternehmen im Gespräch zu halten. Schon heute haben die Elektroautos von Tesla in puncto Reichweite im Vergleich zu nahezu allen E-Modellen der anderen Hersteller die Nase vorn – und dies soll sich offensichtlich auch in Zukunft nicht ändern:

Elon Musk erklärte im dänischen Fernsehen, dass Tesla an einer deutlichen Ausweitung der Reichweite arbeite. In ein oder zwei Jahren könnte ein Model S rund 1.000 Kilometer ohne Ladestopp fahren, 2020 sollen gar 1.200 Kilometer möglich sein. Sollten dieser Ankündigung Taten folgen, werden sich die deutschen Autobauer umsehen müssen, die für die kommenden Jahre Elektroautos mit rund 500 Kilometer Reichweite auf den Markt bringen wollen – ein Wert, den einige Model S-Ausführungen bereits heute erreichen können.

Der aktuelle Reichweitenrekord eines Tesla Model S liegt bereits bei knapp 900 Kilometern, der kurz vorher aufgestellte alte Rekord von 729 km hielt sogar nur einige Tage – freilich nicht unter alltäglichen Umständen: die Durchschnittsgeschwindigkeit bei der Fahrt lag bei unter 40 km/h. Und die neue Version des Model S soll in Kürze mit noch größerer Batterie erhältich sein, was weitere Reichweiten-Rekorde und das Überschreiten der 1.000 km Marke, wenn auch unter besonderen Bedingungen, schon heute absehbar macht.

Im Video sehen Sie das Interview, in dem Elon Musk auch den Marktstart des Autopilot-Systems in einem Monat ankündigt.

Anmerkung der Redaktion: Dieses Video ist mittlerweile leider nicht mehr verfügbar.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz