Bewertung: 0 / 5

 
Der Thor Trucks Prototyp ET-One.
Thor Trucks

Der Thor Trucks Prototyp ET-One.

Das Angebot an Elektro-Lkws wächst: Mit dem kalifornischen Startup Thor Trucks geht ein weiterer Player an den Start, um die Zukunft des Transports mitzugestalten. Der nun vorgestellte Prototyp heißt ET-One und soll ab 2019 produziert werden – und Teslas E-Truck Semi das Fürchten lehren.

Das erst 2016 gegründete Startup hat ein branchenerfahrenes Team zusammengestellt und bezieht das Chassis von Navistar, den E-Motor vom Zulieferer TM4. Der E-Truck von Thor Trucks erinnert optisch stark an den Tesla Semi, was aerodynamischen Optimierungen geschuldet sein dürfte. Äußerliches Unterscheidungsmerkmal ist v.a. der große Kühlergrill des ET-One, der jedoch nur Zierde sein dürfte, da Elektrofahrzeuge keinen Kühlergrill benötigen. Zudem ist die Fahrerkabine mit 2 Sitzen ausgestattet.

E-Truck für den Nahtransport

Anders als der Tesla Truck soll der ET-One v.a. im schweren Nahtransport zum Einsatz kommen, was sich in der Reichweite bis max. 300 Meilen bzw. 480 Kilometer ausdrückt – bei Teslas Semi ist dies das kleine Batteriepaket. Anvisierter Produktionsstart des Thor ET-One ist 2019, Vorbestellungen sind noch nicht möglich. Mit einem Anschaffungspreis von 150.000 – 250.000 US-Dollar je nach Ausstattung (etwa 130.000 – 210.000 Euro) bewegt sich der E-Truck von Thor ungefähr auf dem Niveau des Tesla Semi. Genau wie dieser soll auch der Thor Truck zunächst online verkauft werden.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter