Bewertung: 0 / 5

 
Der Thor Trucks Prototyp ET-One.
Thor Trucks

Der Thor Trucks Prototyp ET-One.

Das Angebot an Elektro-Lkws wächst: Mit dem kalifornischen Startup Thor Trucks geht ein weiterer Player an den Start, um die Zukunft des Transports mitzugestalten. Der nun vorgestellte Prototyp heißt ET-One und soll ab 2019 produziert werden – und Teslas E-Truck Semi das Fürchten lehren.

Das erst 2016 gegründete Startup hat ein branchenerfahrenes Team zusammengestellt und bezieht das Chassis von Navistar, den E-Motor vom Zulieferer TM4. Der E-Truck von Thor Trucks erinnert optisch stark an den Tesla Semi, was aerodynamischen Optimierungen geschuldet sein dürfte. Äußerliches Unterscheidungsmerkmal ist v.a. der große Kühlergrill des ET-One, der jedoch nur Zierde sein dürfte, da Elektrofahrzeuge keinen Kühlergrill benötigen. Zudem ist die Fahrerkabine mit 2 Sitzen ausgestattet.

E-Truck für den Nahtransport

Anders als der Tesla Truck soll der ET-One v.a. im schweren Nahtransport zum Einsatz kommen, was sich in der Reichweite bis max. 300 Meilen bzw. 480 Kilometer ausdrückt – bei Teslas Semi ist dies das kleine Batteriepaket. Anvisierter Produktionsstart des Thor ET-One ist 2019, Vorbestellungen sind noch nicht möglich. Mit einem Anschaffungspreis von 150.000 – 250.000 US-Dollar je nach Ausstattung (etwa 130.000 – 210.000 Euro) bewegt sich der E-Truck von Thor ungefähr auf dem Niveau des Tesla Semi. Genau wie dieser soll auch der Thor Truck zunächst online verkauft werden.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz