Bewertung: 0 / 5

 
PostNL hat die ersten Renault Master Z.E. erhalten.
Renault

PostNL hat die ersten Renault Master Z.E. erhalten.

Renault hat die ersten Auslieferungen seines E-Transporters Master Z.E. in Europa gestartet. Die ersten beiden Fahrzeuge wurden in die Niederlande an PostNL geliefert, die im Verlauf des Jahres 15 weitere Elektrotransporter für ihre Lieferflotte erhalten sollen. Bis 2025 will PostNL in 25 niederländischen Innenstädten nur noch emissionsfreie Fahrzeuge einsetzen.

Der Renault Master Z.E. ist mit einer 33 kWh Batterie ausgestattet, die ihm eine Reichweite von bis zu 200 Kilometern (nach NEFZ) verleihen soll. Im Alltag dürften es eher bis zu 120 Kilometer sein. An einer Wallbox mit 7 kW Ladeleistung beträgt die Ladezeit laut Renault rund 6 Stunden – eine höhere Ladeleistung wird derzeit nicht angeboten. Der 76 PS Motor treibt den E-Transporter bis maximal 100 km/h.

Kostenpunkt: rund 60.000 Euro

Der neue Renault Master Z.E. ist sowohl als reines Fahrgestell als auch als Kastenwagen in 3 verschiedenen Längen und 2 verschiedenen Höhen erhältlich. Der Elektrotransporter bietet je nach Ausführung eine Nutzlast von bis zu 1.100 Kilogramm.

Bevor er in den freien Handel kommt, wird der E-Transporter zunächst bei einigen Kunden wie PostNL im Alltagsbetrieb erprobt. In Deutschland wird der Master Z.E. ab 59.990 Euro netto erhältlich sein, womit er etwa doppelt so teuer ist wie die konventionell angetriebene Version, dafür aber geringere Unterhaltskosten aufweisen soll.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Renault Master Z.E.: Elektrotransporter für die Stadt
27.02.2018 - 06:51

Renault baut sein Angebot an Elektronutzfahrzeugen aus und legt den Transporter Master nun auch in einer reinen Elektroversion auf. Der Renault Master Z.E. basiert auf dem konventionellen Master und ist mit einer Reichweite von bis zu 200 Kilometern (nach NEFZ) vor allem für den Einsatz in der emissionsfreien City-Logistik und im städtischen Lieferverkehr konzipiert.

Maxus EV80: Chinesischer E-Transporter startet in Deutschland
30.01.2018 - 09:24

Mit dem Maxus EV80 ist ab sofort ein neuer, rein batterieelektrisch betriebener E-Transporter auf dem deutschen Markt. Das Fahrzeug basiert auf einem Modell des ehemaligen britischen Herstellers LDV und wurde zuletzt von GAZ in Russland gebaut. Nach der Übernahme der Marke durch den chinesischen Konzern SAIC wurde der Maxus elektrifiziert und soll nun auch in Europa Kunden finden.

ORTEN Electric Trucks mit 3 Elektrotransportern auf der IAA 2016
09.08.2016 - 10:21

Das Thema Elektronutzfahrzeuge ist im Kommen, immer mehr Hersteller und Unternehmen planen bzw. testen aktuell lokal emissionsfreie Nutzfahrzeuge. Schon lange dabei ist der rheinland-pfälzische Aufbauspezialist ORTEN, der im vergangenen Jahr die Elektromobilitätssparte in das neue Unternehmen ORTEN Electric-Trucks ausgelagert hat.

Relevante Anbieter

Premiumanbieter der Woche

2019 04 16 wirelane Logo

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz