Lieferverkehr

16.05.2017 - 09:21

Im März wurde es bereits angekündigt, jetzt ist es fest: gestern haben Mercedes-Benz Vans und Hermes einen Vertrag über eine strategische Partnerschaft über den Einsatz von Elektrotransportern in der Fahrzeugflotte des Handels- und Logistikdienstleisters geschlossen. Ab 2018 wird Hermes in Deutschland 1.500 Mercedes E-Transporter in der Paketzustellung einsetzen.

23.09.2019 - 14:17

Amazon will umweltfreundlicher werden. Helfen sollen dabei 100.000 Elektrotransporter, die der Onlinehändler nun bei Rivian bestellt hat. Erst im Februar hatte sich Amazon an dem Startup aus Michigan beteiligt.

07.05.2019 - 12:06

Der niederländische Lebensmittelhändler Albert Heijn will seine Kunden in Amsterdam künftig mit Elektrotransportern beliefern. Aus einem Bestand von mehr als 400 VW Craftern wurden in einem ersten Schritt 25 Fahrzeuge von Orten Electric-Trucks auf Elektroantrieb umgerüstet.

20.05.2019 - 08:39

Mit Paketlieferungen per Drohne wird schon seit geraumer Zeit experimentiert. DHL Express macht jetzt in China ernst: Gemeinsam mit dem Hersteller EHang hat das Logistikunternehmen die erste innerstädtische Drohnenlieferroute im Reich der Mitte eröffnet. In der chinesischen Stadt Dongguan bringen die unbemannten Fluggeräte vollautomatisch jeweils bis zu fünf Kilogramm schwere Kisten mit Express-Sendungen über eine acht Kilometer lange Entfernung zu einem Unternehmenskunden.

29.03.2017 - 08:54

Um die innerstädtische Paketzustellung emissionsfrei zu gestalten, will das Logistikunternehmen Hermes künftig verstärkt auf rein batteriebetriebene Elektrofahrzeuge setzen. Zur Elektrifizierung der Fahrzeugflotte hat Hermes nun eine "umfassende strategische Partnerschaft" mit Mercedes-Benz Vans vereinbart, die mit einer Pilotphase in Stuttgart und Hamburg Anfang 2018 starten soll.

01.03.2017 - 09:56

Auf dem Mobile World Congress in Barcelona ist Ford mit einer elektromobilen Innovation vertreten: dem autonomen Liefer-Konzeptfahrzeug Autolivery. Die futuristische Studie eines autonomen Zustellsystems aus Elektroauto und Drohne, das Waren bis zur Haustür bringt, wurde von Ford-Designern im Rahmen der Last Mile Mobility Challenge entwickelt.

01.06.2016 - 09:19

Elektrischer Lieferverkehr weist bekanntermaßen einige Vorteile auf: Elektrotransporter punkten durch geringe Betriebskosten und leisten einen Beitrag zur Lärm- und Schadstoffreduzierung in urbanen Räumen. In der Regel stellt auch die nach wie vor begrenzte Reichweite für die durchschnittlichen Tagesstrecken kein Problem dar – anders verhält es sich jedoch mit den Anschaffungspreisen.

17.02.2016 - 10:38

Mit einem neuen Geschäftsmodell will der E-Scooter-Hersteller GOVECS in Kooperation mit der Leasinggesellschaft LeasePlan Deutschland speziell Lieferdiensten den Aufbau einer eigenen Elektroroller-Flotte ohne Kapitalbindung ermöglichen. Das neue Konzept GO! Rent lässt sich auf die Formel "Langzeitmiete statt Kauf" bringen und startet zunächst in Deutschland, ein europaweites Angebot ist in Planung.

01.03.2017 - 10:02

Die steigende Verkehrsbelastung in Innenstädten und absehbare Zufahrtsbeschränkungen werden die Liefer- und Logistikbranche zum Handeln bewegen und künftig verstärkt auf emissionsfreie Antriebe und alternative Zustellkonzepte setzen lassen. Der Paketzusteller Hermes hat nun laut Welt angekündigt, in den nächsten 5 Jahren die Hälfte seiner Flotte auf Elektrofahrzeuge umzustellen – das wären 6.000 Elektrolieferwagen.

20.05.2019 - 09:06

Das nahe Augsburg ansässige Familienunternehmen Humbaur bringt eine neue Transportlösung für die erste und die letzte Meile im innerstädtischen Lieferverkehr auf den Markt – das Humbaur Flexbike, ergänzt um den in Leichtbauweise hergestellten Aufbau Flexbox. Als Pedelec kann das Flexbike ohne Führerschein und Nummernschild überall fahren, wo Fahrräder fahren dürfen.

16.12.2016 - 11:19

In dieser Woche hat das Logistikunternehmen GLS in Düsseldorf einen neuen PaketShop in der Innenstadt eröffnet. Das Besondere an diesem Standort ist, das er gleichzeitig als Micro-Depot für die Paket-Zustellung mit Elektro-Lastenrädern dient.

24.10.2013 - 09:24

Während die Elektromobilität im Schienenverkehr bereits etabliert ist und Elektroautos nun auch im Kommen sind, ist der Transport auf der Straße nach wie auf den Dieselbetrieb angewiesen. Die Möglichkeiten einer vollelektrischen Transportkette aufzuzeigen ist das Ziel des neuen Projekts KV-E-Chain, das heute im Rahmen des Schaufensters Elektromobilität Berlin-Brandenburg bei der Berliner Hafen- und Lagerhausgesellschaft mbH (Behala) mit einem Kick-Off Meeting startet. Ab Sommer 2014 soll der bislang größte je eingesetzte Elektro-LKW mit Straßenzulassung auf Berlins Straßen unterwegs sein.

29.07.2019 - 15:37

Der Berliner Mobilitätsanbieter ONO bringt im Rahmen eines Pilotprojekts mit Hermes und Lieferey die zweite Generation seines wetterfesten E-Cargobikes auf die Straße. Konzipiert ist es für die Zustellbranche und mit Blick auf die letzte Meile, die leise und emissionsfrei absolviert werden soll.

11.06.2018 - 08:15

Renault hat die ersten Auslieferungen seines E-Transporters Master Z.E. in Europa gestartet. Die ersten beiden Fahrzeuge wurden in die Niederlande an PostNL geliefert, die im Verlauf des Jahres 15 weitere Elektrotransporter für ihre Lieferflotte erhalten sollen. Bis 2025 will PostNL in 25 niederländischen Innenstädten nur noch emissionsfreie Fahrzeuge einsetzen.

31.07.2017 - 00:00

Royal Mail wird für seine Flotte insgesamt 100 elektrische Vans der Marke Peugeot anschaffen. Zusätzlich erfolgt der Aufbau von passender Ladeinfrastruktur. Dies gab das britische Postzustellunternehmen kürzlich bekannt.

15.06.2017 - 09:46

Der kompakte E-Transporter StreetScooter markiert offenbar erst den Anfang einer breiter angelegten Nutzfahrzeugstrategie der StreetScooter GmbH. Das Tochterunternehmen der Deutschen Post hat nämlich auch einen größeren Fahrzeugtyp im Auge, für dessen Realisierung es mit Ford zusammenarbeitet.

26.03.2017 - 21:27

Singapurs nationaler Paketdienst, Singapore Post Limited, erprobt den Einsatz von drerädrigen E-Fahrzeugen für die Belieferung seiner Kunden. Die Transporter, die ab dem 28. März 2017 zum Einsatz kommen, wurden von Forschern von TUMCREATE entwickelt. Ziel ist dabei die Effizienzsteigerung bei der Auslieferung von Postsendungen, die Vermeidung von Verkehr sowie die Verbesserung der Fahrsicherheit für die Postbooten.

28.09.2013 - 04:55

Eine generelle Beschränkung der Reichweite verhindert bisher einen verlässlichen flächendeckenden gewerblichen Einsatz von E-Fahrzeugen. Dem stehen verschiedene Vorteile der E-Mobilität wie lokale Emissionsfreiheit oder niedrige Betriebskosten gegenüber. Ingenieure der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (OVGU) wollen nun gemeinsam mit den Städtischen Werken Magdeburg (SWM Magdeburg) einen Elektrotransporter für den urbanen Einsatz alltagstauglich machen. Dazu wird neu entwickelte Antriebstechnologie aus der Fakultät für Maschinenbau in einem umgebauten Elektrotransporter der Marke EcoCarrier bei den SWM Magdeburg innerstädtisch im Praxiseinsatz getestet.

11.10.2019 - 16:06

Paketdienstleister UPS will weitere 33 Diesel-Zustellfahrzeuge auf einen umweltfreundlichen Antrieb umrüsten. 15 Fahrzeuge werden künftig rein elektrisch betrieben, die restlichen 18 werden als Plug-in-Hybride die Päckchen bringen. Die Umrüstungen sind Teil des Programms „Zukunft.De“, einer vom Bundesverkehrsministerium geförderten Initiative zur Erforschung nachhaltiger Paketzustellung.

20.12.2017 - 07:30

Ein neuartiges E-Lastenfahrrad wird das Startup Tretbox aus Berlin auf den Markt bringen. Um das Projekt zur Paketzustellung umsetzen zu können, wird sich die Innovations- und Beteiligungsgesellschaft Wolfsburg mbH finanziell beteiligen. Die Zusammenarbeit zwischen dem jungen Unternehmen und dem Investor, einer einhundert prozentigen Tochter der Wolfsburg AG, besteht bereits seit 2016.