Bewertung: 5 / 5

(1)
 
Der Kia e-Niro kommt im nächsten Frühjahr in Deutschland auf die Straße.
KIA

Der Kia e-Niro kommt im nächsten Frühjahr in Deutschland auf die Straße.

Kia hat den Preis sowie weitere Details zum neuen e-Niro bekanntgegeben. Das Elektroauto kann in Deutschland ab dem 10. Dezember bestellt werden und soll am 6. April 2019 seine Marktpremiere feiern. Das E-SUV wird mit unterschiedlichen Motorisierungen und Batteriekapazitäten erhältlich sein und ist nach dem Niro Hybrid und dem Niro Plug-in-Hybrid die dritte Variante des Fahrzeugs, welches eigens für elektrifizierte Antriebe konzipiert wurde.

Durch die im Fahrzeugboden integrierte Batterie hat der Innenraum laut Kia nahezu die gleichen Dimensionen wie der des Hybrids. Der Kia e-Niro soll vor allem durch eine – mittlerweile etwas nach unten korrigierte – Reichweite glänzen: Der E-Crossover fährt in der stärkeren Variante mit einer WLTP-Reichweite von bis zu 455 Kilometer vor – ursprünglich stellte Kia noch 485 Kilometer in Aussicht. Im City-Zyklus sollen sogar bis zu 615 Kilometer möglich sein, so Kia.

Schnellladefähigkeit serienmäßig an Bord

Das Basismodell leistet 100 kW / 136 PS und hat eine Batteriekapazität von 39,2 kWh, was dieser Variante eine kombinierte Reichweite von 289 Kilometern verleiht (nach WLTP). Die stärkere e-Niro-Version mit 150 kW-Motor (204 PS) hat einen 64 kWh-Akku, der dem E-Auto eine Reichweite von 455 WLTP-Kilometern ermöglicht. Im Realbetrieb könnten es ein paar Kilometer weniger sein.

Elektro-SUV
Der neue Kia e-Niro. Bild: KIA

Über den CCS-Schnellladeanschluss lässt sich die Batterie an einer 100 kW-Station laut Kia in 42 Minuten von 20 auf 80 Prozent aufladen. An Bord ist auch eine 220-Volt-Steckdose, was den Kia e-Niro bei Bedarf zu einem Stromspender für unterschiedliche Anwendungen macht. Der Kia e-Niro Preis startet bei 34.290 Euro für die Basisausführung Edition 7 mit 100 kW-Motor. Die leistungs- und reichweitenstärkere Version des Kia e-Niro kommt zu einem Preis ab 38.090 Euro in den Handel. Laut Kia bezieht sich die 7-jährige Herstellergarantie auch auf das Batteriepaket.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Kia zeigt erste Bilder vom neuen Niro EV
07.05.2018 - 07:00

Auf der „International Electric Vehicle Expo“ im koreanischen Jeju hat Kia erstmals öffentlich sein neues Elektroauto Niro EV präsentiert. Seine Europapremiere wird der E-Niro im Oktober auf dem Pariser Autosalon feiern. Das kompakte E-SUV wird in Korea im Laufe der zweiten Jahreshälfte eingeführt und auch in Deutschland soll der Kia Niro EV noch in diesem Jahr zu den Händlern rollen.

Kia gibt weitere Details zum Niro EV bekannt
08.06.2018 - 08:11

Im Rahmen der Präsentation des neuen Kia Niro EV auf der koreanischen Automesse Busan International Motor Show hat der Hersteller weitere technische Details und erste Innenraumbilder des Elektroautos veröffentlicht. Seine Europapremiere wird der Stromer im Oktober auf dem Pariser Salon feiern.

Urban X: plant BMW Mini SUV?
29.07.2019 - 09:42

BMW plant einen kleinen SUV herauszubringen: den BMW Urban X (ausgesprochen Urban Cross), berichtet das britische Magazin Autoexpress. Hiermit reagiert BMW laut Autoexpress auf die stark wachsende Nachfrage nach bezahlbaren, kompakten SUV. Der Urban X ginge damit in Konkurrenz zu Audis Q2 und dem DS3.

Relevante Anbieter

Premiumanbieter der Woche

2019 04 16 wirelane Logo

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz