Bewertung: 0 / 5

 
In Zwickau wurden die ersten ID.3 an VW-Mitarbeiter übergeben.
VW

In Zwickau wurden die ersten ID.3 an VW-Mitarbeiter übergeben.

Anfang September will VW den ID.3 an erste Kunden ausliefern. Vorab wird die Alltagsauglichkeit des elektrischen Kompaktwagen in einem Flottentest erprobt. Am Fahrzeugwerk Zwickau wurden dazu jetzt die ersten ID.3 an Mitarbeiter übergeben.

Insgesamt 150 der in Zwickau produzierten ID.3 wurden für Mitarbeiter an den drei sächsischen Standorten reserviert, um mit einem Alltagstest unter realen Bedingungen anonymisierte Daten zum Nutzungs- und Fahrverhalten des ID.3 auswerten zu können. Die Wolfsburger wollen so im Verlauf der kommenden Monate kontinuierlich zusätzliche Informationen aus hunderttausenden gefahrener Kilometer sammeln.

„Die zusätzlichen Fahrberichte im Vorfeld der europaweiten Markteinführung des ID.3 sind für uns extrem wertvoll. Hinzu kommen die ganz persönlichen Rückmeldungen unserer Beschäftigten. Damit baut unsere Mannschaft in Zwickau nicht nur den ID.3 in bestmöglicher Qualität, sie hilft so auch tatkräftig bei der Weiterentwicklung der Technologie und des E-Autos “, sagt Thomas Ulbrich, Vorstand für E-Mobilität der Marke Volkswagen.

Softwareupdates im Testzeitraum

Die 150 Fahrzeuge sollen VW zufolge in mehreren Wellen innerhalb der kommenden Wochen den Mitarbeitern aus Zwickau, Chemnitz und Dresden zur Verfügung gestellt werden. Die freiwilligen Tester seien im Vorfeld durch ein Losverfahren ausgewählt worden. Die Test-Fahrzeuge verfügten noch nicht über den final vorgesehenen Softwarestand und sollen während des Testzeitraums regelmäßige Updates erhalten.

Auch die ersten Kundenfahrzeuge, die im September ausgeliefert werden sollen, verfügen noch nicht über sämtliche Softwarefunktionen. Konkret fehlt noch die Smartphone-Anbindung „App Connect“ und der Fernbereich des Head-up-Displays, die später im Rahmen eines Werkstattbesuches nachgerüstet werden sollen. Fahrzeuge, die ab dem 4. Quartal 2020 ausgeliefert werden, sollen bei der Schlüsselübergabe dann über sämtliche Funktionen verfügen, versprechen die Wolfsburger.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz