Bewertung: 0 / 5

 
Der VW ID.4 ist mit 72.700 ausgelieferten Fahrzeugen der gefragteste Volkswagen-Stromer.
VW

Der VW ID.4 ist mit 72.700 ausgelieferten Fahrzeugen der gefragteste Volkswagen-Stromer.

Der Volkswagen-Konzern hat von Juli bis September weltweit 122.100 Elektroautos ausgeliefert - eine Steigerung von 109 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal. Insbesondere in China konnte der Konzern den Vollstromer-Absatz deutlich steigern. Waren es im gesamten ersten Halbjahr noch 18.300 Einheiten, wurden im dritten Quartal 28.900 Batteriefahrzeuge an chinesische Kunden ausgeliefert. Der E-Autoanteil an den globalen Auslieferungen des Konzerns stieg in Q3 auf mehr als sechs Prozent.

Insgesamt haben die Volkswagen-Marken bis Ende September weltweit 293.100 Batterie-elektrischen-Fahrzeuge (BEV) ausgeliefert, mehr als doppelt so viele wie im Vorjahreszeitraum (+138 Prozent). Außerdem wurden in diesem Zeitraum 246.000 Plug-in-Hybride ausgeliefert – das entspricht einem Zuwachs von 133 Prozent gegenüber den ersten neun Monaten 2020.

Erneut Marktführer in Europa

Die überwiegende Mehrheit der Elektroautos des Konzerns wurden in Europa zugelassen. Konkret waren es 209.800 Fahrzeuge oder 72 Prozent aller Batteriautos von Volkswagen. Rund 26 Prozent aller in Europa zugelassenen Stromer kamen demnach aus dem Konzern, der nach eigenen Angaben damit E-Marktführer in der EU ist. In den USA lieferten die Konzernmarken 27.300 BEV aus. Das entspricht einem Marktanteil von rund acht Prozent – und Platz zwei hinter Marktführer Tesla.

In China lieferte Volkswagen bis Ende September 47.200 Batterieautos aus, das sind 16 Prozent der weltweiten BEV-Auslieferungen des Konzerns. Im dritten Quartal stieg der China-Anteil auf 24 Prozent.

„Unsere globale E-Offensive läuft weiter auf Hochtouren: in Europa sind wir klar die Nummer 1 bei vollelektrischen Fahrzeugen, in den USA die Nummer 2. In China sind wir im dritten Quartal voll durchgestartet und haben fast 60 Prozent mehr BEVs ausgeliefert als im gesamten ersten Halbjahr. Die starke Nachfrage für unser weltweites Jahresziel von einer Million elektrifizierter Fahrzeuge (BEV+PHEV) ist definitiv vorhanden“, sagte Christian Dahlheim, Leiter Konzern Vertrieb.

2021 10 20 Volkswagen Elektroauto Auslieferung

                                                                                                                                       Copyright: VW

Etwas mehr als die Hälfte der Auslieferungen entfiel auf die Kernmarke: Bis Ende September übergab VW 167.800 Batteriestromer an Kunden – ein Anteil von 57 Prozent. Dahinter folgen Audi mit 52.800 Fahrzeugen (Anteil: 18 Prozent), Škoda mit 32.100 Fahrzeugen (Anteil: 11 Prozent), Porsche mit 28.600 Fahrzeugen (Anteil: 10 Prozent) und SEAT mit 8.800 Fahrzeugen (Anteil: 3 Prozent).

Die Spitzenposition unter den Volkswagen-Stromern bis einschließlich September ging dabei an den VW ID.4 mit 72.700 ausgelieferten Fahrzeuge, dahinter landeten der ID.3 mit 52.700 und der Audi e-tron (inkl. Sportback) mit 36.100 Fahrzeuge. Der Porsche Taycan (inkl. Cross Turismo) erreichte mit 28.600 Fahrzeugen Rang vier, Škoda Enyaq iV vervollständigt mit 28.200 Fahrzeugen die Top 5.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter