Bewertung: 0 / 5

 
Der spanische Cousin des ID.3 soll in der leistungsstärksten Variante in 6,6 Sekunden von Null auf Hundert spurten.
Cupra

Der spanische Cousin des ID.3 soll in der leistungsstärksten Variante in 6,6 Sekunden von Null auf Hundert spurten.

Seat hat die Bestellbücher für den Cupra Born geöffnet. Der erste MEB-Stromer der Spanier wird in insgesamt vier Modellvarianten mit unterschiedlichen Leistungsstufen und Akkukapazitäten auf den Markt kommen. Zunächst kann die Version mit 150 kW / 204 PS und dem 58-kWh Akku ab 37.220 Euro geordert werden. Der Auslieferungsstart ist für November angesetzt.

Der 58-kWh Akku bietet bei der 150 kW-Variante eine WLTP-Reichweite von 427 Kilometern. Der Verbrauch liegt laut Herstellerangaben bei 15,4 kWh auf 100 Kilometern. Geladen wird mit maximal 100 kW, was den Akku in 35 Minuten von fünf auf 80 Prozent auffüllen soll. Von Null auf Hundert geht es in 7,3 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit ist bei 160 km/h abgeregelt.  Cupra gibt auf die Antriebsbatterie acht Jahre Garantie bzw. 160.000 Kilometer und garantiert eine Mindestkapazität von 70 Prozent.

Im Laufe der kommenden Monate sollen drei weitere Varianten mit unterschiedlichen Leistungsstufen und Akkukapazitäten folgen. Die beiden stärksten Versionen leisten 170 kW / 231 PS. Bestellbar sind sie voraussichtlich ab Ende dieses Jahres, die ersten Auslieferungen sind für Februar 2022 geplant.

Bis zu 540 Kilometer Reichweite

Dank „e-Boost“, der auf Knopfdruck oder per Kick-down ausgelöst wird, sollen die Topmodelle die 100 km/h-Marke in 6,6 Sekunden knacken. Sie unterscheiden sich in ihrer Akkukapazität von 58 kWh beziehungsweise 77 kWh. Das soll eine WLTP-Reichweite von rund 420 bzw. 540 Kilometern ermöglichen.

Ab dem zweiten Quartal 2022 soll dann eine Einstiegsvariante mit 110 kW / 150 PS und einer Akkukapazität von 45 kWh folgen. Cupra veranschlagt hier eine WLTP-Reichweite von knapp 350 Kilometern. In 8,9 Sekunden soll das Fahrzeug von Null auf Hundert beschleunigen. Preise hat Seats-Submarke bislang noch nicht genannt.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter