Bewertung: 0 / 5

Toyota

Keine richtige Weltpremiere, aber eine überarbeitete Version des erstmals auf dem Pariser Autosalon 2014 vorgestellten Toyota C-HR Concept wird nun auf der IAA in Frankfurt präsentiert. Die zweite Entwicklungsstufe des C-HR Concept soll einen Ausblick darauf geben, was im kommenden Jahr in puncto kompaktem Crossover-Modell von Toyota zu erwarten ist – die Markteinführung ist für Ende 2016 geplant.

Als Designthema des 5-türigen, seriennahen Hybrid-Crossovers soll die Formsprache eines Diamanten gedient haben – mehr Raute als Rechteck, zudem sollen viele Details daran angelehnt sein. Umgesetzt wurde das auf der neuen Plattform TNGA (Toyota New Global Architecture), die auch im neuen Prius  sowie in weiteren Toyota-Modellen zum Einsatz kommt.

Optimierter Vollhybrid-Antrieb

 

Der kompakte, laut Toyota sportlich-selbstbewusste C-HR Concept ist mit einem Vollhybrid-Antrieb ausgestattet, der im Vergleich zur in aktuellen Modellen verbauten Hybridtechnologie kompakter und leichter sein soll. Weitere Optimierungen im Bereich Akku-Technik, Elektromotor und Verbrennungsmotor sollen sich in reduzierten Verbrauchs- und Emissionswerten bemerkbar machen.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter