0
0
0
s2sdefault

Bewertung: 0 / 5

 
Die Hybridstudie Škoda Vision X
Škoda

Die Hybridstudie Škoda Vision X

Nach dem Vision E kommt der Vision X: der tschechische Autohersteller Škoda hat für den Genfer Autosalon 2018 eine SUV-Studie mit Hybridantrieb angekündigt. Der Škoda Vision X soll Škodas Vision eines modernen Crossovers sein und die SUV-Familie der Marke um ein drittes Modell ergänzen. Einzelheiten zum Antrieb wurden noch nicht genannt.

Optisch ist der Škoda Vision X bereits nah an aktuellen Škoda Modellen. Dagegen soll es im Innenraum eine grundlegend neue Designsprache geben: eine breite, ergonomisch konturierte Armaturentafel mit freistehendem Farbdisplay sowie beleuchtete Elemente aus geschliffenem Kristallglas bestimmen den Eindruck im Innenraum.

Škoda Vision X
Škoda

Škoda plant 25 Prozent Elektroanteil

Die Unternehmensstrategie sieht vor, dass bis zum Jahr 2025 weltweit jedes 4. ausgelieferte Škoda Modell über einen Plug-in-Hybrid- oder einen reinen Elektroantrieb verfügt. Insgesamt plant Škoda 5 reine Elektroautos sowie eine noch nicht genannte Zahl an Hybriden bis 2025. Das erste reine E-Auto soll 2020 vom Band laufen, 2019 wird das Flaggschiff Superb mit Plug-in-Hybrid aufgelegt.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

28.02.2018 - 09:20

Škoda hat weitere Einzelheiten zum bereits angekündigten Konzeptfahrzeug Vision X bekannt gegeben, das erstmals auf dem Genfer Automobilsalon 2018 (6. bis 18. März) der Öffentlichkeit vorgestellt wird. Besonders interessant ist das neuartige Antriebskonzept, das sich laut Škoda durch eine hohe Nachhaltigkeit auszeichnet.

03.12.2014 - 12:26

Der neue Hybrid-SUV von Lexus hat nach Durchlauf des NCAP Testprogramms die Bestwertung erhalten. In allen Testkategorien habe der Lexus NX 300h sehr gute Wertungen erhalten – im Detail: 82 Prozent der maximal möglichen Punktzahl im Kriterium Insassenschutz, 82 Prozent für die Kindersicherheit, 69 Prozent beim Fußgängerschutz und 71 Prozent für seine Fahrerassistenzsysteme.

12.01.2015 - 10:45

Auf der heute startenden North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit steht der Messeauftritt von Volkswagen laut Eigenaussage ganz im Zeichen der brandneuen SUV-Studie Cross Coupé GTE. Der VW Cross Coupé GTE hat die gleiche Basis – und im Grunde genommen auch Optik - wie der ebenfalls für Nordamerika vorgesehene VW Cross Blue, der im kommenden Jahr in Serie gehen wird.

0
0
0
s2sdefault

Premiumanbieter der Woche

DEHN Logo

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz