Bewertung: 0 / 5

 
Belectric Drive

Der Ladeinfrastrukturanbieter Belectric Drive ist neuer Partner des bayerischen Energienetzbetreibers Bayernwerk, der mit dieser Kooperation die Elektromobilität in Bayerns Kommunen weiter voran bringen will. Belectric Drive und Bayernwerk haben gemeinsam mit E-Wald ein Netzwerk entwickelt, das die Entwicklung von Energienetzen und den Ausbau der Ladeinfrastruktur besser in Einklang bringen soll.

"Intelligente Netze, regenerative Energien und Elektromobilität sind Schlagworte der Energiezukunft. Wenn wir diese Zukunft erfolgreich gestalten wollen, darf man die technischen und technologischen Bausteine nicht losgelöst voneinander betrachten. Wir müssen sie zusammenbringen. Die erfolgreiche Gestaltung der Energiezukunft ist nichts für Einzelkämpfer. Das muss Hand in Hand gehen“, so der Bayernwerk-Vorstandsvorsitzender Reimund Gotzel. 

 

"Technik muss die Menschen überzeugen"

 

Die Zusammenarbeit mit einem Energienetzbetreiber könne die Umsetzung kommunaler Konzepte erheblich beschleunigen, erklärt Belectric Drive-Geschäftsführer Sebastian Bachmann. "Gerne bringen wir daher unser Know-how in die Kooperation mit dem Bayernwerk ein. Gerade im Zusammenspiel mit Photovoltaik kommt das ökologische Potential der E-Mobilität zur Geltung. Solare Mobilität können wir sauber und sinnvoll realisieren, wenn wir den tagsüber erzeugten Sonnenstrom über eine intelligente Ladeinfrastruktur in die Elektrofahrzeuge bringen. Diese intelligenten Ladesysteme ermöglichen auch die intuitive Freischaltung, Steuerung und Abrechnung. In diesem Bereich liegt der Fokus unseres Unternehmens. Da passt es gut, dass das Verteilnetz des Bayernwerks in puncto Photovoltaik-Einspeisung europaweit an der Spitze ist und dadurch heute schon zu 60 Prozent ausschließlich erneuerbare Energie transportiert“, so Bachmann.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

15.10.2013 - 11:16

Der bayrische Ladeinfrastruktur-Anbieter BELECTRIC Drive ist zertifizierter eRoaming-Partner des anbieterübergreifend kompatiblen intercharge-Ladenetzwerkes der Hubject GmbH. Die Ladesäulen und das Ladestationsmanagementsystem erfüllen nun alle Anforderungen an nationales und internationales eRoaming mit intercharge. Der Geschäftsführer von BELECTRIC Drive, Sebastian Bachmann, sieht in der Kooperation einen wichtigen Schritt in Richtung einheitliche Ladeinfrastruktur:

20.10.2015 - 12:34

Ab sofort sind für Elektroauto-Fahrer über die Charging Apps von Bosch auch BELECTRIC Drive Ladeboxen nutzbar - die Kooperation wurde bereits im September auf der IAA in Frankfurt unterzeichnet. In einem ersten Schritt wurden rund 100 Online-Ladepunkte von BELECTRIC Drive in die Ladelösung von Bosch eingebunden. Mittelfristig sollen dann alle 450 BELECTRIC Drive Ladepunkte über die Charging Apps verfügbar sein.

22.10.2014 - 17:42

Auf der eCarTec München demonstrieren die 4 Schaufensterregionen Elektromobilität am morgigen Donnerstag in einem "eRoaming-Showcase" die Umsetzung eines anbieterübergreifenden Zugangs zu Deutschlands öffentlicher Ladeinfrastruktur. Die kundenfreundliche Nutzung der öffentlichen Ladeinfrastruktur als Beitrag zur Markthochlaufphase der Elektromobilität ist eines der erklärten Ziele der Schaufenster Elektromobilität Baden-Württemberg, Berlin-Brandenburg, Niedersachsen und Bayern-Sachsen sowie der Konsortialpartner der Begleit- und Wirkungsforschung und der teilnehmenden Projektpartner.

Relevante Anbieter

Premiumanbieter der Woche

2017 10 04 Revolution E Logo

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz