Bewertung: 0 / 5

 
In der "Electric Avenue, W9" in London können Anwohner an 24 Straßenlaternen ihre Elektroautos laden.
Siemens

In der "Electric Avenue, W9" in London können Anwohner an 24 Straßenlaternen ihre Elektroautos laden.

In London wurde eine Wohnstraße – die Sutherland Avenue – vollständig für das Laden von Elektrofahrzeugen umgerüstet und auf den Namen „Electric Avenue, W9“ getauft. Die Projektpartner von Siemens, dem Berliner Start-up ubitricity und dem Westminster City Council haben dafür 24 Straßenlaternen unter Nutzung der vorhandenen städtischen Infrastruktur in Elektroauto-Ladestationen umgewandelt.

Anwohner können ihr Elektroauto jetzt an verschiedenen Standorten entlang der Sutherland Avenue laden. In den kommenden Wochen sollen noch zwei benachbarte Straßen folgen. In Westminster sind doppelt so viele Elektrofahrzeuge wie in anderen innerstädtischen Bezirken registriert. Mit den neuen 24 umgerüsteten Laternen hat das Westminster City Council nun insgesamt 296 in Ladestationen umgewandelte Straßenlaternen. Westminster will innerhalb des kommenden Jahres rund 700 weitere Ladepunkte für Elektroautos schaffen.

Elektromobilität für bessere Luftqualität in London

Councillor Andrew Smith, der im Stadtrat von Westminster für Umwelt und Verkehrswege zuständig ist, erklärt: „In einer Stadt, in der die Luftverschmutzung höher ist als in den meisten anderen Orten Großbritanniens, müssen wir alles tun, um den Umstieg auf grüne Technologien zu fördern. ‚Electric Avenue, W9‘ gibt uns einen Eindruck darüber, wie die Straßen Westminsters künftig aussehen werden. Wir möchten unseren Bürgern dort die Infrastruktur bereitstellen, die für die Umstellung auf saubereren und grüneren Transport nötig ist.“

Laut Untersuchungen von Siemens planen mehr als ein Drittel der britischen Autofahrer beim nächsten Autokauf ein Hybrid- oder Elektroauto anzuschaffen. Das größte Hindernis beim Kauf eines Stromers seien fehlende Lademöglichkeiten: 40 Prozent wären schon früher umgestiegen, wenn es ausreichend Lademöglichkeiten gegeben hätte, so Siemens weiter. Bei Londonern spiele insbesondere der Wunsch nach besserer Luftqualität in der Stadtmitte eine Rolle beim Wunsch nach Elektroautos sowie ein wachsendes Bewusstsein über den „CO2-Fußabdruck“.

In Deutschland gibt es ebenfalls zu Ladestationen umgerüstete Straßenlaternen: kürzlich wurden beispielsweise in Langenhagen bei Hannover fünf Straßenlaternen mit Elektroauto-Lademöglichkeiten versehen.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz