Ladestationen

21.01.2015 - 09:55

Ein deutsches Startup hat den jährlich in London verliehenen Innovationspreis New Economy Award in der Kategorie Clean Tech erhalten. Das schwäbische Unternehmen EIGHT wurde für seine außergewöhnlichen Solarladestationen mit dem Clean Tech Award 2014 als Anbieter der weltweit besten Lösungen für Elektromobilität ausgezeichnet.

01.03.2012 - 18:56

Interview mit dem Elektromobilitätsexperten Klaus Kreutzer zur kommunalen E-Mobilitätsinfrastruktur

Das Unternehmen Kreutzer Consulting konzentriert sich schon seit einigen Jahren in seiner Beratungstätigkeit intensiv auf das Thema Elektromobilität. Bei der Firmengründung im Jahr 2009 war dem studierten Betriebswirt Kreutzer klar, dass er sich selbst auf dem "spannenden Feld" der zukunftsträchtigen Elektromobilität engagieren möchte. Seitdem hat das Unternehmen bereits viele Projekte erfolgreich realisiert, was Klaus Kreutzer auch über die Grenzen seiner Heimatstadt München einen Ruf als intimen Kenner der Branche eingebracht hat. Im Fokus der Arbeit von Kreutzer Consulting liegt vor allem die Entwicklung nachhaltiger Konzepte für Kommunen und Unternehmen – zu diesem Bereich hat emobilitätonline ihm auch ein paar Fragen gestellt.

10.11.2014 - 11:49

Straßenlaternen mit effizienter LED-Beleuchtung, an denen man auch sein Elektroauto aufladen kann? "Light and Charge" nennt BMW seine neuste, auf der Eurocities-Konferenz in München vorgestellte Entwicklung, die effiziente Straßenbeleuchtung mit ChargeNow-Ladestationstechnologie verbindet. Schon nächstes Jahr soll in München ein Pilotprojekt starten, für das bestehende Straßenbeleuchtungen umgerüstet werden. Letzte Woche wurden die ersten beiden dieser Lade-Laternen vor dem BMW-Hauptsitz in Betrieb genommen.

27.08.2015 - 11:56

Gemeinsam mit dem Londoner Architekturbüro Foster & Partners entwirft der Autobauer Nissan Pläne für eine Tankstelle der Zukunft. Zielvorgaben sind eine stärkere Integration in das urbane Umfeld, nachhaltige Konzepte sowie die Bedienung aller alternativen Antriebsarten sowie die Integration in das intelligente Stromnetz.

08.12.2012 - 16:55

Interview mit Ritsaart van Montfrans, Gründer und Geschäftsführer des Ladestations-Herstellers The New Motion

Seit Ende dieses Jahres ist der niederländische Anbieter von Ladestationen für Elektrofahrzeuge The New Motion auch auf dem deutschen sowie dem belgischen Markt präsent. The New Motion entwickelt und vertreibt intelligente Ladelösungen für Elektrofahrzeuge und unterhält ein eigenes Ladenetztwerk. Erklärtes Ziel ist es, ein „fantastisches Ladenetz“ zu schaffen, um die Etablierung und schnellere Verbreitung der Elektromobilität zu forcieren. Wir sprachen mit dem Gründer und Geschäftsführer des innovativen Unternehmens, Ritsaart van Montfrans.

02.07.2012 - 20:36

Interview mit Andreas-Michael Reinhardt, Präsident von LEMnet Europe e.V., Jena/Berlin

Von Elektromobilisten für Elektromobilisten – so könnte das Motto von LEMnet lauten. Das LEMnet ist bereits die umfassendste europäische Datenbank von öffentlichen und privaten Stromtankstellen für Elektrofahrzeuge. Seit 1997 schon ist LEMnet online und ebenso lange offen für alle Anbieter, Betreiber und Nutzer von Elektromobilen. Ende März 2012 folgte nun angesichts der wachsenden Herausforderungen, die der Ausbau der Elektromobilität europaweit mit sich bringt, die Gründung des gemeinnützigen Vereins LEMnet Europe e.V. Als internationales Non-Profit-Projekt wird es von dem Stromtankstellenbetreiber Park & Charge, Sponsoren und Fahrer-Organisationen getragen. Wir sprachen mit dem designierten Präsidenten Andreas-Michael Reinhardt.

30.09.2020 - 08:38

Die Deutsche Wohnen und der Energiedienstleister Getec wollen im Rahmen einer Kooperation 1.000 Photovoltaik-Anlagen und 2.000 Elektroauto-Ladepunkte in den Wohnquartieren der Deutsche Wohnen errichten.

20.04.2020 - 17:19

Im Wohnungs-Neubauprojekt Maximilians Quartier in Berlin Charlottenburg realisiert Energiedienstleister GASAG Solution Plus neben einem klimaschonenden Energiekonzept erstmals ein darin integriertes Mobilitätskonzept. Der in Blockheizkraftwerken erzeugte Strom soll unter anderem für 210 dort errichtete Ladestationen für private E-Autos und für das quartierseigene E-Bike- und E-Carsharing-Angebot genutzt werden.

25.09.2015 - 05:32

In Ballungsräumen, wie zum Beispiel München, kommt Parkhäusern eine immer größere Bedeutung zu. Damit auch an diesen Orten Elektroauto-Fahrer laden können, haben nun der Parkraumbewirtschafter APCOA PARKING und der Ladeinfrastrukturanbieter The New Motion eine Zusammenarbeit beschlossen.

29.10.2019 - 10:23

Der Technologiekonzern ABB übernimmt 67 Prozent der Anteile an Chargedot. Das chinesische Unternehmen, das seinen Sitz in Shanghai hat, liefert AC- und DC-Ladestationen mit der zugehörigen Softwareplattform.

18.12.2020 - 08:19

Alfen integriert das Bezahlsystem Giro-e in seine Ladestationen: Der niederländische Ladestationshersteller will die Direktbezahlmöglichkeit mit Girokarte für sein komplettes Portfolio öffentlicher und halböffentlicher Ladestationen auf dem deutschen Markt anbieten. Der Berliner Ladedienstleister Parkstrom unterstützt Alfen dabei als Vertriebspartner. Bereits ausgelieferte intelligente Alfen-Ladestationen können zudem mit dem Giro-e-Modul nachgerüstet werden.

04.03.2019 - 10:58

Mitte März dieses Jahres ist es laut Unternehmensangaben soweit: Dann können an sämtlichen der 53 Ikea-Einrichtungshäuser in Deutschland Elektroautos mit Strom betankt werden – zu den Ikea-Öffnungszeiten, in Ökoqualität und komplett kostenfrei.

19.11.2013 - 17:27

Die Alpiq E-Mobility AG, eine Tochtergesellschaft des Schweizer Technologieunternehmens Alpiq InTec, baut die Zusammenarbeit mit der Mitsubishi Schweiz AG aus. Seit dem Marktstart des Mitsubishi Elektroautos i-MiEV vor rund 3 Jahren ist die Alpiq E-Mobility der nationale Partner von Mitsubishi Schweiz für Entwicklung, Beratung und Installation der Ladeinfrastruktur Home Charge Devices (HCD). Zudem ist das Schweizer Unternehmen Partner des nationalen EVite-Projekts, das unter der Federführung der Mobilitätsakademie steht.

26.03.2017 - 22:46

Die Zahl öffentlich zugänglicher Ladepunkte in Deutschland ist bis Ende 2016 auf 7407 Stationen angestiegen. Wie unter anderem das Handelsblatt berichtet, sind allein in der zweiten Jahreshälfte 890 neue Auflademöglichkeiten installiert worden. Dies entspricht einem Zuwachs von zwölf Prozent.

09.03.2015 - 14:06

Nach dem Erfolg in den Niederlanden, wo The New Motion zusammen mit Elektrofahrern viele Top Ladestandorte realisiert hat, geht es nun auch hier in Deutschland um den Ladestandort und jeder kann teilnehmen.

06.05.2021 - 17:10

Aral erprobt zusätzlich zum Schnellladeangebot an seinen Tankstellen nun auch das Laden an Rewe-Supermärkten. Ende März sind nach Angaben des Unternehmsn die ersten Ladesäulen bei Rewe in Ingolstadt, Fauststraße 3, in Betrieb gegangen. Ende Mai soll ein zweiter Teststandort an einem Rewe-Markt in Wiesbaden-Erbenheim folgen.

10.05.2016 - 09:47

Bochumer Schüler haben die nach eigenen Angaben bundesweit erste mobile und energieautarke E-Bike-Garage entwickelt. Die jungen Tüftler des Technischen Berufskollegs haben einen ausrangierten Bürocontainer in vielen Stunden außerhalb des regulären Unterrichts zu einer umweltfreundlichen, netzunabhängigen Ladestation für E-Bikes und Pedelecs umgebaut – die mit dem Nachhaltigkeitspreis der Stadt ausgezeichnet wurde.

15.11.2016 - 22:24

Im Südwesten der Bundesrepublik ist die Suche nach einer Ladestation besonders einfach. Das Land Baden-Württemberg verfügt über eine exzellent ausgebaute Ladeinfrastruktur und liegt im Bereich Ladestations-Dichte deutschlandweit an der Spitze.

26.07.2017 - 09:45

Nachdem der Bund seit diesem Frühjahr mit rund 300 Millionen Euro die Errichtung von öffentlich zugänglichen Stromtankstellen fördert, schiebt Bayern ein ergänzendes Landesförderprogramm hinterher, um das selbst gesetzte Ziel von 7.000 öffentlich zugänglichen Ladesäulen im Freistaat im Jahr 2020 zu erreichen.

21.01.2019 - 12:51

Der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V. (BDEW) hat neue Zahlen aus seinem bundesweiten Ladesäulenregister bekannt gegeben und ausgewertet. Die Stadt mit den meisten öffentlichen Ladepunkten ist weiterhin Hamburg (834 Ladepunkte).