Bewertung: 1 / 5

(1)
 
eTukTuk

Wo ein eTuk aufkreuzt, wird es mit Sicherheit alle Blicke auf sich ziehen: Das eTuk der Firma eTukTuk entspricht äußerlich den mittlerweile schon legendären Autorikschas, die das Straßenbild Bangkoks und anderer südostasiatischer Städte prägen. Aufgrund des typischen Motorgeräusches hat sich für diese dreirädigen Personen- und Lastenbeförderer der Name Tuk-Tuk eingebürgert. Genau in diesem Punkt unterscheiden sich die neuen eTuks von ihren klassischen Namensgebern, denn das Berliner Unternehmen eTukTuk verbindet mit ihren Elektrofahrzeugen asiatisches Flair mit moderner, umweltschonender Elektromobilität.

Im Februar 2011 wurde eTukTuk GmbH als deutschlandweit erstes rein elektrisches und emissionsfreies Event-, Promotion-, Marketing-, Tour- und Taxiunternehmen gegründet. eTukTuk bezieht seine Fahrzeuge von der holändischen Tuk Tuk Factory, deren Ingenieure eigens eine elektrisch betriebene Version der Tuk Tuks entwickelten. Unter dem Label Fun-Flavored Electric Vehicles bietet eTukTuk seitdem eine breite Palette an Dienstleistungen an: Von privaten und Gruppen-Touren und Stadtrundfahrten durch Berlin über die Anmietung für besondere Anlässe bis hin zur Nutzung der eTuks für Werbe- und Promotionzwecke werden zahlreiche Möglichkeiten geboten. Weitere Niederlassungen in Hamburg und München sind in Vorbereitung.

 

eTukTuk: Ausgezeichnete Elektrofahrzeuge

 

 

Bei der Michelin Challenge Bibendumden 2011, einer Stadtralley, bei der die teilnehmenden Fahrzeuge in unterschiedlichen Disziplinen auf ihre Nachhaltigkeit und Performance getestet wurden, erhielt eTukTuk den "Environmental Award" in der Kategorie "Heavy Quadricycles". eTukTuk hat zwei Varianten zur Personenbeförderung – den eTuk Classico für bis zu 3 Fahrgäste und den eTuk Limo für bis zu 6 Fahrgäste – im Programm sowie diverse, individuell anpassbare Cargo- und Custom-Varianten für Transport-, Verkaufs- und Werbezwecke.

Wer nicht als Gast, sondern als Fahrer einmal in den Genuß einer eTuk-Tour kommen möchte, benötigt dafür den regulären Auto-Führerschein. Mit einer Reichweite von bis zu 85 Kilometern und einer Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h eignet sich das eTuk für nahezu alle urbanen Einsatzmöglichkeiten. Stromkosten von nur 2 Cent pro Kilometer sowie die spezielle Konstruktion, die nur wenige bewegliche Teile aufweist, machen die Nutzung, Wartung und Instandhaltung kostengünstig, einfach und schnell. Die Batterien vom Typ Troyan deep cycle verfügen über eine Kapazität von 15,5 kWh, sind in 12 Stunden wieder aufgeladen und besitzen eine Lebensdauer von rund 3 Jahren bzw. 100.000 Kilometern. Dem AC-Motor genügt eine Leistung von 7 kW, um das keine 1000 Kilogramm schwere Elektrofahrzeug kräftig in Fahrt zu bringen.

Weiterführende Informationen zum eTuk sowie zum Unternehmen eTukTuk finden Sie hier.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter