Bewertung: 5 / 5

(13)
 
Über 500 Kilometer soll der Hyundai Elec City Fuel Cell mit einer Tankfüllung bewältigen.
Hyundai

Über 500 Kilometer soll der Hyundai Elec City Fuel Cell mit einer Tankfüllung bewältigen.

Hyundai will in den kommenden Wochen mit zwei Busunternehmen in München seinen Brennstoffzellen-Bus Elec City Fuel Cell im täglichen Einsatz testen: Der koreanische Hersteller hat dazu jeweils ein Exemplar an den Busbetrieb Josef Ettenhuber und an das Unternehmen Geldhauser Linien- und Reiseverkehr übergeben.

Beide Unternehmen werden abwechselnd den Brennstoffzellen-Bus im Linienverkehr in München einsetzen. Der Elec City Fuel Cell ist mit zwei Brennstoffzellen ausgestattet, die jeweils 90 kW leisten. Die maximale Leistung von 180 kW soll auch bei steileren und hügeligeren Straßenverhältnissen für ausreichend Antriebskraft sogen. Die Wasserstofftanks im Dach speichern insgesamt 34 Kilogramm Wasserstoff was eine Reichweite von über 500 Kilometern ermöglichen soll – zumindest laut einer Schätzung basierend auf Testsimulationen des Betriebs im südkoreanischen ÖPNV in Seoul.

Weitere Demonstrationsfahrten geplant

Hyundai plant zudem, in diesem Jahr mit vier weiteren Busunternehmen Demonstrationsfahrten durchzuführen, bei denen auch das Feedback von Fahrgästen und Fahrern einbezogen werden soll. Durch den Testbetrieb will der Hersteller beweisen, dass mit Wasserstoff betriebene Busse eine praktikable und effiziente Lösung für den kommerziellen Personentransport darstellen. In Südkorea ist der Hyundai Elec City Fuel Cell schon seit 2019 mit inzwischen insgesamt 108 Fahrzeugen im Einsatz.

 

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter