Bewertung: 0 / 5

Volkswagen

Das Forschungsprojekt "V-Charge", an dem neben Volkswagen auch die Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH), die Technische Universität Braunschweig, die Robert Bosch GmbH, die Universität Parma und die Universität Oxford beteiligt sind, nimmt die Zukunft des automatisierten Parkens und Aufladens von Elektrofahrzeugen ins Visier.

"V-Charge" steht für Valet Charge und spielt auf das v.a. in den USA verbreitete Valet Parking an, bei dem das Fahrzeug am Zielort von Servicepersonal in Empfang genommen und geparkt wird, wodurch die Parkplatzsuche entfällt.

Die Idee hinter V-Charge: Statt eines Angestellten sucht sich das E-Auto selbsttätig einen Parkplatz inklusive induktivem Ladepunkt. Die automatisierte Park- und Ladelösung für Elektroautos wurde nun mit dem "Connected Car Award 2015" von Auto Bild und Computer Bild ausgezeichnet.

Stellvertretend für alle Projektpartner wurde der Preis auf der CES in Las Vegas an Dr. Volkmar Tanneberger, Leiter Elektrik- und Elektronik-Entwicklung der Marke Volkswagen und Prof. Dr. Thomas Form, Leiter Forschung Elektronik und Fahrzeug der Volkswagen Konzernforschung, verliehen.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter