Bewertung: 0 / 5

Daimler AG

Mercedes hat kürzlich eine "Plug-in-Offensive" angekündigt (eMobilitätOnline berichtete), die jetzt ins Rollen kommt. Nach dem C 350 e wird nun auch die GLE-Klasse elektrifiziert und somit eine direkte Konkurrenz zu dem für Herbst geplanten Plug-in-SUV von BMW geschaffen (eMobilitätOnline berichtete).

Bei dem SUV handelt es sich um die überarbeitete ML-Klasse, die nun unter neuem Namen auftritt - und mit dem kommenden GLE 500 e 4MATIC ab Sommer erstmals als Plug-in-Hybridmodell erhältlich sein wird. Wie bei der S-Klasse wird wieder nur das teure Spitzenmodell als Teilzeitstromer angeboten. Der große Allrad-Geländewagen soll die Leistungsfähigkeit eines V8-Modells erreichen und dabei effizient und sparsam sein – die reine Effizienz stand also nicht im Vordergrund.

Der GLE 500 e 4MATIC bringt es auf eine Systemleistung von 325 kW/442 PS bei CO2-Emission von 78 g/km bzw. einen Verbrauch von 3,3 l/100 km im kombinierten Betrieb. Den elektrischen Verbrauch des GLE 500 e 4MATIC beziffert Mercedes mit 16,7 kWh/100 km. Die 8,8 kWh Lithium-Ionen-Batterie ermöglicht eine rein elektrische Reichweite von bis zu 30 Kilometern, im Elektromodus ist bei einer Fahrgeschwindigkeit von 130 km/h Schluss.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz