Bewertung: 0 / 5

Die Shopping Arena in St. Gallen besuchen jährlich bis zu vier Millionen Menschen.
von Andreas Ramseier | [CC BY-SA 3.0] |  via Wikimedia Commons.

Die Shopping Arena in St. Gallen besuchen jährlich bis zu vier Millionen Menschen.

Die Shopping Arena St. Gallen und IKEA haben kürzlich in ihrem Parkhaus sechs neue Ladestationen in Betrieb genommen. Kunden mit Elektrofahrzeugen dürfen dort kostenlos laden. Als weitere Partner sind die Stadtwerke St. Gallen, IBG Engineering, die Wincasa AG sowie die Alpiq AG an dem Projekt beteiligt.

Im größten Einkaufscenter der östlichen Schweiz wurden im grünen Bereich der Parkgarage vier Ladestationen installiert. Zwei weitere Punkte, an denen eine Aufladung möglich ist, befinden sich im violetten Sektor des 2. Untergeschosses. Das Parkhaus verfügt insgesamt über 1100 Parkplätze sowie 150 Radabstellmöglichkeiten, sodass eine Ausweitung des Ladenetzes zukünftig nicht unwahrscheinlich ist.

Das Projekt soll auch einen wichtigen Beitrag zur Stärkung elektromobiler Strukturen in der Schweiz leisten. Im Jahr 2015 wurden in dem europäischen Staat bereits 6000 Elektroautos bzw. Plug-in Hybride verkauft.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter