Bewertung: 0 / 5

 
PSA Kommunikation

Erst etwas über 3 Monate ist es her, als die französische Groupe PSA mit einem neuen Elektroauto-Carsharing in Madrid gestartet ist und schon wurde nach Unternehmensangaben die Grenze von 100.000 Nutzern überschritten. Durchschnittlich sollen sich in Spaniens Hauptstadt täglich rund 1.000 neue Kunden bei dem neuen Dienst registriert haben, so PSA.

emov ist ein Joint Venture von Free2Move, der PSA-Marke für Mobilitätsdienstleistungen, und Eysa, einem spanischen Parkmanagement-Unternehmen. Zusammen betreiben die Partner derzeit eine Free-Floating-Flotte von 500 Elektroautos des Typs Citroën C-Zero. In Madrid ist auch die Daimler-Tochter car2go mit einer Free-Floating-Flotte von 500 Elektro-Smarts vertreten.

Spanien fördert E-Carsharing

Jüngst hat die  spanische Regierung einen Vertrag mit car2go Iberia unterzeichnet, in dem festgehalten ist, dass die Regierung für jeden gefahrenen Kilometer mit einem Elektroauto von car2go Geld an den Carsharinganbieter zahlt - die Regierung kauft dem Unternehmen also CO2-Einsparungen ab.

„Wir investieren natürlich sehr viel in Wachstum, aber wir sehen zum Beispiel in Spanien jetzt auch das Interesse von Städten, durch solche Elektroflotten ihre Städte noch sauberer zu machen und dafür auch zu investieren. Madrid konkret trägt dazu bei, dass die car2go Elektroflotte profitabel werden kann“, so Daimler-Chef Zetsche.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz