Bewertung: 5 / 5

(2)
 
So sparsam ist laut ADAC kein anderes Elektroauto: der Hyundai Ioniq Elektro.
Hyundai

So sparsam ist laut ADAC kein anderes Elektroauto: der Hyundai Ioniq Elektro.

Hinsichtlich der Diskrepanz zwischen herstellerseitig angegebener und im Alltag tatsächlich zur Verfügung stehender Reichweite von Elektroautos herrscht bei vielen Verbrauchern noch eine große Unsicherheit – nicht zu Unrecht, wie die aufgedeckten Manipulationsversuche der Automobilindustrie offenbaren. Der Automobilclub ADAC hat jetzt selbst nachgemessen.

Für die Reichweite von Elektroautos ist die Größe der Batterie und der Stromverbrauch ausschlaggebend. Während die Akkukapazität ein fester Wert ist, hängt der Verbrauch von vielen Faktoren ab und variiert entsprechend. Der ADAC hat 11 Elektroautos verschiedener Größen und Preisklassen hinsichtlich Reichweite und Stromverbrauch getestet.

"Gemessen wurde im realitätsnahen ADAC Ecotest, dem sich alle Fahrzeuge mit allen Antriebsarten gleichermaßen unterziehen müssen. Einen Bonus für Elektroautos gibt es also nicht", so der Automobilclub.

Der Hyundai Ioniq ist laut ADAC das energieeffizienteste Elektroauto

Die Unterschiede sind teils beträchtlich: So verbrauchte das sparsamste Elektroauto im ADAC-Test, der Hyundai Ioniq, mit 14,7 kWh/100 km bedeutend weniger Energie als ein Tesla Model S mit 24 kWh/100 km und nur rund halb so viel Energie wie der Nissan e-NV200. Auch innerhalb des Segmentes der kompakte Elektroautos existieren Unterschiede beim Verbrauch. Während der VW e-Golf und der BMW i3 mit 17,3 bzw. 17,4 kWh/100 km ungefähr gleich viel Energie verbrauchen, bewegt sich die kleine Renault ZOE mit einem Stromverbrauch von 20,3 kWh/100 km im Mittelfeld der getesteten E-Autos.

Hier gelangen Sie zum ausführlichen ADAC Ecotest mit zahlreichen weiteren Auswertungen. 

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Wochenrückblick KW21: Ladesäulen-Test +++ Apples Titan Projekt +++ E-Logistik
25.05.2018 - 08:38

Der ADAC hat erstmals öffentliche Stromtankstellen getestet und dabei nach eigenen Angaben reichlich Optimierungsbedarf festgestellt: Zwar floss an allen 53 getesteten Ladesäulen Strom, jedoch seien in vielen Fällen Bedienkomfort, Information und Preistransparenz noch weit von den gewohnten Standards herkömmlicher Zapfsäulen entfernt, so der Autoclub.

ADAC-Test: Wallboxen erfüllen ihre Aufgabe zuverlässig
13.08.2019 - 11:46

Bereits 2018 hatte der ADAC zwölf Geräte fürs Aufladen eines Elektroautos in der Garage getestet. Nun hat der Automobilclub sechs weitere Wallboxen einem Systemvergleich unterzogen. Berücksichtigt wurden dabei auch Modelle, die beim ersten Test noch nicht verfügbar waren. Das Ergebnis ist grundsätzlich erfreulich: Laut ADAC erfüllen alle Testkandidaten ihre Aufgabe einfach, sicher und zuverlässig.

Reichweitentest: Opel Ampera-e legt 750 Kilometer zurück
12.09.2017 - 07:08

Der Opel Ampera-e ist mit einer Reichweite von offiziell 520 Kilometern nach NEFZ bzw. 380 Kilometer nach dem realitätsnäheren WLTP-Fahrzyklus das reichweitenstärkste Elektroauto seiner Klasse. Ein Journalistenteam ist nun mit dem Ampera-e mit einer Akkuladung 750 Kilometer von der östlichsten zur westlichsten Stadt Deutschlands gefahren.

Relevante Anbieter

Premiumanbieter der Woche

2019 04 16 wirelane Logo

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz