Bewertung: 0 / 5

 
1000 der knallroten Pedelecs hat Uber in Berlin verteilt.
Uber

1000 der knallroten Pedelecs hat Uber in Berlin verteilt.

Nach einer mehrmonatigen Pilotphase hat Uber seinen E-Bikesharing-Dienst Jump offiziell in Berlin gestartet. Ab sofort stehen 1000 der signalroten Pedelecs in 12 Stadtteilen bereit. Weitere Bezirke sollen folgen.

Mit Jump baut Uber seine App nun auch in Deutschland zu einer multimodalen Plattform für verschiedene Verkehrsmittel aus. Die stationslos mietbaren Leihräder können also über dieselbe Smartphone-App gebucht werden, wie die Mietwagen und Taxis des Unternehmens. Für die Reservierung und das Aufschließen des E-Bikes wird ein Euro berechnet sowie zehn Cent für jede Fahrminute. Abgestellt werden müssen die Pedelecs innerhalb des Geschäftsgebiets – ansonsten berechnet Uber 25 Euro Strafgebühr für den Rücktransport. 

Die eingesetzten Pedelecs bieten eine Tretunterstützung bis zu 25 km/h. Entwickelt wurden sie vom Startup Jump in den USA, das Uber im April 2018 übernommen hat. In Europa können Ubers E-Bikes auch in Brüssel, Lissabon und Paris gemietet werden. Ob und wann Jump in anderen deutschen Städten starten könnte, will Uber zurzeit nicht verraten. In Berlin muss sich Uber den Markt mit dem Anbieter Lime teilen, der seit Sommer 2018 mit einer kleineren Pedelec-Flotte in der Hauptstadt vertreten ist.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Marktforschungsunternehmen prognostiziert globale Entwicklung des E-Bike-Absatzes
11.11.2014 - 11:16

Der globale Markt für E-Bikes wächst und wächst – Fahrräder mit elektrischer Tretunterstützung und elektrischen Antrieben sind die erfolgreichsten Vertreter der Elektromobilität. Und der Trend wird anhalten, so eine aktuelle Untersuchung von Navigant Research, einem auf moderne und nachhaltige Technologien spezialisierten Marktforschungs- und Beratungsunternehmen.

Pedelecs genauso sicher wie herkömmliche Fahrräder
18.11.2014 - 11:31

Unfälle mit Pedelecs und E-Bikes sorgen regelmäßig für Schlagzeilen – schnell kann man da auf den Gedanken kommen, dass Elektrofahrräder wegen der potenziell höheren Geschwindigkeiten ein größeres Gefahrenpotenzial in sich tragen. Dass dem nicht so ist, belegt nun eine aktuelle Studie: Demnach ist Pedelec-Fahren trotz der höheren Geschwindigkeiten genauso sicher wie Fahrrad fahren.

Studie: Paris verfügt über die besten Sharing-Angebote
04.09.2017 - 05:15

Fast jede größere Stadt in der Welt verfügt inzwischen über verschiedenste Modelle zum Teilen von Fahrzeugen. Egal ob Auto, Fahrrad oder Roller, an jeder Straßenecke steht im Optimalfall das passende Sharing-Angebot bereit. Bei so vielen innovativen Projekten ist es inzwischen schwierig den Überblick zu behalten und es stellt sich zwangsläufig die Frage: In welcher europäischen Hauptstadt haben sich Sharing-Modelle am stärksten etabliert?

Relevante Anbieter

Premiumanbieter der Woche

2019 04 16 wirelane Logo

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz