Bewertung: 0 / 5

 
Bis 2030 sollen sämtliche Stadtbusse in Hamburg umweltfreundlich unterwegs sein.
Daimler

Bis 2030 sollen sämtliche Stadtbusse in Hamburg umweltfreundlich unterwegs sein.

Die Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein (VHH) haben 16 E-Busse von Daimler in Empfang genommen. Weitere vier Mercedes-Benz eCitaro Solobusse sowie 17 elektrische Gelenkbusse des Typs eCitaro G sollen bis zum Jahresende ausgeliefert werden.

Die 12 Meter langen eCitaro verfügen über zwölf Batteriepakete mit einer Gesamtkapazität von 292 kWh. Als Maximalreichweite unter Idealbedingungen gibt Daimler 280 Kilometer an. Aber selbst unter erschwerten Bedingungen im Hochsommer oder im Winter sollen 170 Kilometer ohne Nachladung auf der Strecke möglich sein. Sicherheitsseitig sind die Dreitürer mit einem Brems- und einem Abbiegeassistenten ausgestattet.

Umstellung der Busflotte bis 2030 geplant

Nach den 16 eCitaro soll Daimler bis zum Jahresende vier weitere elektrische Solobusse sowie 17 elektrische Gelenkbusse vom Typ eCitaro G nach Hamburg liefern. Bei MAN haben die VHH zudem 17 Elektrobusse vom Typ Lion’s City E bestellt. Ein E-Bus des Herstellers wird im Liniennetz, darunter in Bergedorf und Norderstedt (Schleswig-Holstein), bereits getestet.

Die VHH schaffen seit diesem Jahr ausschließlich lokal emissionsfreie Fahrzeuge an. Damit folgen die Verkehrsbetriebe einem Beschluss des Hamburger Senats. Demzufolge soll die gesamte Busflotte in Hamburg bis 2030 auf umweltfreundliche Fahrzeuge umgestellt sein.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz