Bewertung: 0 / 5

 
Noch in diesem Jahr sollen drei Solaris Urbino 18 electric Elektro-Gelenkbusse in Bonn auf die Straßen kommen.
Auto-Medienportal.Net/Solaris

Noch in diesem Jahr sollen drei Solaris Urbino 18 electric Elektro-Gelenkbusse in Bonn auf die Straßen kommen.

Solaris hat die Ausschreibung für die Lieferung von drei Elektro-Gelenkbussen nach Bonn gewonnen. Die SWB in Bonn hat sich für den Urbino 18 electric entschieden. Der polnische Omnibushersteller Solaris will die drei Elektrobusse noch in diesem Jahr ausliefern.

Eine Grundvoraussetzung der SWB war, dass der Buslieferant über einen Zeitraum von zwölf Jahren eine Reichweite von 200 Kilometern mit einer einzigen Ladung zusichert – unabhängig von Wetter und Straßenverhältnissen. Die E-Gelenkbusse werden darum mit sieben Batteriepacks mit 553 kWh Gesamtkapazität ausgestattet. So sollen sie laut Solaris die geforderte Reichweite von 200 Kilometern auch mit angeschalteter Heizung oder Klimaanlage bei voller Fahrgastbesetzung erreichen.

44 Sitzplätze und viele Handy-Lademöglichkeiten

Das Stromtanken der Solaris-Busse soll vor allem über Nacht am Busdepot erfolgen. Die Urbino 18 electric werden von zwei Elektromotoren angetrieben, die jeweils eine Leistung von 125 kW (170 PS) haben. Für die SWB-Busse in Bonn hat Solaris die Sitze neu angeordnet, wodurch die Anzahl der Sitzplätze auf 44 erhöht werden konnte. Zwölf der Sitzplätze sind stufenlos erreichbar, was die Fahrt besonders für Passagiere mit eingeschränkter Mobilität erleichtern soll. Der Bus bietet den Passagieren außerdem 21 USB-Doppel-Anschlüsse zum Laden ihrer mobilen Geräte und einen weiteren USB-Anschluss für den Fahrer.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter