Bewertung: 0 / 5

 
Allego wird künftig E-Autofahrer an ausgewählten Shell-Stationen in Europa mit Strom versorgen.
By Open Grid Scheduler / Grid Engine (Own work)/CC0, via Wikimedia Commons.

Allego wird künftig E-Autofahrer an ausgewählten Shell-Stationen in Europa mit Strom versorgen.

Die beiden niederländischen Unternehmen Royal Dutch Shell (RDS) und Allego schließen eine Zusammenarbeit in Form eines Schnellladenetzwerkes. An ausgewählten Tankstellen in den Niederlanden sowie im Vereinigten Königreich sollen Schnellladestationen für die Kunden bereitgestellt werden. Alle vorgesehenen Auflademöglichkeiten sollen noch vor Ende 2017 in vollem Umfang zur Verfügung stehen.

Shell hatte bereits zu Jahresbeginn seine Pläne zur Ladeinfrastruktur an Standorten in den Niederlanden sowie dem Vereinigten Königreich öffentlich gemacht, ohne dabei weiter ins Detail zu gehen. Inzwischen wurde bekannt, dass dis 50 kW-Stationen zunächst im Raum London, Derby sowie im westlichen Teil der Niederlande in der Region Randstad eröffnet werden sollen. Das Ladenetzwerk soll allen E-Autonutzern, unabhängig vom Hersteller, zur Verfügung stehen.

Allego ist ein führender Anbieter von Ladestationen in Europa und hat bereits mehr als 5.000 Ladestationen, vorzugsweise in städtischen Zentren und wichtigen Hauptverkehrsadern, für seine Kunden bereitgestellt. Das Unternehmen aus Arnhem will den Nutzern zudem möglichst offene Standards bieten, damit E-Autofahrer verschiedenster Anbieter bequem Strom tanken können.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz