Bewertung: 0 / 5

 
BASF hat 175 Mio. Euro zur Förderung von Produktion und dem Recycling von Batteriematerialien erhalten.
Pixabay

BASF hat 175 Mio. Euro zur Förderung von Produktion und dem Recycling von Batteriematerialien erhalten.

Der Chemiekonzern BASF erhält 175 Millionen Euro Förderung für die Produktion und das Recycling von Batteriematerialien. Gefördert werden Forschung und Innovation sowie der Bau von Anlagen für die Produktion und das Recycling von Batteriematerialien in Schwarzheide (Brandenburg). Ein kleinerer Teil der Förderung geht an BASF in Ludwigshafen (Rheinland-Pfalz).

Die Kosten tragen der Bund sowie anteilig zu 30 Prozent das Land Brandenburg.

Die Parlamentarische Staatssekretärin Winkelmeier-Becker sagt: „Gemeinsam wollen Bund und Länder BASF für seine beiden Standorte in Schwarzheide und in Ludwigshafen rund 175 Millionen Euro gewähren. Damit leisten wir einen wichtigen Beitrag, dass die neuesten und umweltschonendsten Materialien in Batterien für die Elektromobilität verwendet werden. Das Vorhaben trägt wesentlich zum Aufbau einer nachhaltigen Batterie-Wertschöpfungskette für Elektrofahrzeuge in Europa bei.“

Produktion von Kathodenmaterial und Batterierecycling

Das geförderte Vorhaben der BASF mit dem Schwerpunkt der Projektarbeiten im brandenburgischen Schwarzheide ist Teil des „Important Project of Common European Interest" (IPCEI) zur Förderung des Aufbaus einer Batterie-Wertschöpfungskette in der Europäischen Union. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) fördert gemeinsam mit anderen EU-Mitgliedstaaten zwei Großprojekte zur Batteriezellinnovation und BASF ist Teil des ersten IPCEI-Projekts.

„Der Aufbau der Kathodenmaterial-Produktion bei BASF in Schwarzheide ist eine Schlüsselinvestition für die elektromobile Zukunft Europas – ein Projekt, von dem europaweit ein wichtiger Impuls für Wachstum, Beschäftigung und Wettbewerbsfähigkeit ausgehen wird“, so der brandenburgische Ministerpräsident Dr. Woidke und erklärt: „Das Land Brandenburg fördert die Kathodenmaterial-Produktion mit 50 Millionen Euro.“

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter