Bewertung: 0 / 5

 
Der 800-Volt-Stromer stößt Hyundai zufolge auf große Resonanz.
Hyundai

Der 800-Volt-Stromer stößt Hyundai zufolge auf große Resonanz.

Vor knapp einer Woche hat Hyundai den Ioniq 5 vorgestellt. Nun haben die Südkoreaner gemeldet, dass ihr erster Stromer auf Basis der E-GMP-Plattform auf außerordentlich großes Interesse stoße. Der vollelektrische Crossover habe in Europa für so viele Kundenanfragen gesorgt, wie kein anderes neues Modell der Marke zuvor. 

Seit der Premiere am 23. Februar seien 236.000 Interessensbekundungen eingegangen, melden die Koreaner. Die zu Beginn exklusiv angebotene, auf 3000 Exemplare limitierte Edition Ioniq 5 Project 45 sei innerhalb von 24 Stunden fast dreimal überzeichnet gewesen. Hinzu komme ein außerordentlich hohes Niveau an Webseiten-Aufrufen und Social-Media-Engagement – mehr als man je zuvor für ein solches Ereignis aufgezeichnet habe, so Hyundai.

480 Kilometer Reichweite anvisiert

Angeboten wird der 4635 Millimeter lange, 1890 Millimeter breite und 1605 Millimeter hohe Ioniq 5 in mehreren elektrischen Antriebskonfigurationen. Je nach Leistungsstufe stehen bis zu zwei Elektromotoren, Heck- oder Allradantrieb zur Verfügung. Zusätzlich besteht die Wahl zwischen einer 58 kWh oder einer 72,6 kWh großen Lithium-Ionen-Batterie. Alle Varianten erreichen eine Höchstgeschwindigkeit von 185 km/h.

Die größte Reichweite bietet die Variante mit großer Batterie und Heckmotor, die mit einer Ladung 470 bis 480 Kilometer weit kommen soll. Der kleinere Akku mit 58 kWh soll für rund 400 Kilometer Energie liefern. Finale WLTP-Werte gibt es hier noch nicht, da das Fahrzeug noch nicht homologiert ist.

800-Volt-Technologie

Nach dem Porsche Taycan ist der Ioniq 5 das erste E-Auto, das serienmäßig mit 800-Volt-Technologie für schnellere Ladegeschwindigkeit vorfährt. An einer 350-kW-Schnellladesäule soll die Batterie des Stromers in 18 Minuten von 10 auf 80 Prozent gefüllt sein. Dank Vehicle-to-Load-Funktion können über den Akku elektrische Geräte wie E-Bikes, E-Scooter oder Notebooks mit bis zu 230-Volt-Wechselstrom gespeist werden. Preislich startet der Ioniq 5 bei 41.900. Zunächst ausgeliefert wird die limitierte Edition Ioniq 5 Project 45, für die Hyundai 59.550 Euro abruft.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter