Fisker Ocean

03.08.2020 - 07:11

7.062 Vorbestellungen für den Elektro-SUV Fisker Ocean sind nach eigenen Angaben bereits bei Fisker eingegangen. Das sind fast ein Viertel der rund 30.000 Interessensbekundungen, die vorher für das Fahrzeug angemeldet wurden. Die Produktion soll voraussichtlich im vierten Quartal 2022 anlaufen.

16.02.2022 - 11:54

Das Start-up Fisker gibt Ausblicke auf sein zweites Modell namens Pear und nimmt ab sofort Vorbestellungen für den neuen Stromer an. Das Fisker Pear wird ein kompaktes vollelektrisches Stadtauto für fünf Personen.

02.03.2022 - 09:10

Fisker stellt derzeit seinen vollelektrischen SUV Ocean für den europäischen Markt auf dem Mobile World Congress vor, der noch bis zum 3. März in Barcelona stattfindet.

15.04.2020 - 08:31

Fisker plant für seinen Elektro-SUV Fisker Ocean eine Offroad-Variante namens „Force-E“. Der allradbetriebene Elektro-SUV soll rund 300 PS haben und sich als Rettungsfahrzeug für Offroad-Einsätze eignen.

13.08.2021 - 11:15

Der Elektrotronikhersteller Foxconn will nun auch Elektroautos fertigen: Das Unternehmen aus Taiwan, das Apple, Google, Facebook, Microsoft, Amazon und HP zu seinen Kunden zählt, will im kommenden Jahr in den USA und Thailand E-Autofabriken aufbauen. Der Produktionsstart soll 2023 sein. Auch Standorte in Europa sind für einen späteren Zeitpunkt im Gespräch, berichtet Nikkei Asia.

18.11.2022 - 18:20

Das US-Startup Fisker hat die Serienproduktion seines ersten E-Autos gestartet. Das E-SUV Ocean wird in Graz vom Auftragsfertiger Magna gebaut. Fisker hat nach eigenen Angaben bislang 63.000 Reservierungen für seinen Elektro-Erstling eingesammelt. Läuft alles nach Plan sollen 2023 insgesamt rund 42.000 Ocean in Graz vom Band laufen.

07.02.2020 - 12:31

Auf dem Genfer Autosalon (5.-15. März) wird der Fisker Ocean seine Europa-Premiere feiern. Das vollelektrische Luxus-SUV soll nach Aussage von Fisker das nachhaltigste Auto der Welt sein und nebenbei in nur 2,9 Sekunden von 0 auf knapp 100 km/h beschleunigen. Die Produktion soll Ende 2021 beginnen, tausende Reservierungen sollen bereits vorliegen.