Bewertung: 0 / 5

 
Der neue Volvo 7900 Electric Hybrid reduziert den Gesamtenergieverbrauch um bis zu 60 %. Das Foto zeigt den Ladeprozess am neuen Elektrobus-Terminal der HOCHBAHN in Hamburg, das derzeit errichtet wird.
Volvo Bus Corporation

Der neue Volvo 7900 Electric Hybrid reduziert den Gesamtenergieverbrauch um bis zu 60 %. Das Foto zeigt den Ladeprozess am neuen Elektrobus-Terminal der HOCHBAHN in Hamburg, das derzeit errichtet wird.

Wie die Volvo Bus Corporation mitteilte, hat am Mittwoch der weltweit erste Elektro-Hybridbus mit umweltfreundlicher Euro-6-Ausstattung, Elektromotor und Plug-in-Technologie seine Jungfernfahrt in Hamburg erfolgreich gemeistert. Dazu hatte die Hamburger Hochbahn AG rund 60 Gäste geladen. Zudem wurde die neu geschaffene Ladeinfrastruktur auf dem künftigen Elektrobus-Terminal vorgestellt, das in der Adenauerallee direkt im Anschluss an den Hamburger Hauptbahnhof errichtet wird.

Ab Dezember 2014 wird der erste von insgesamt drei Volvo 7900 Electric Hybrid von der Hamburger Hochbahn AG auf der neuen Innovationslinie 109 eingesetzt. „Die Batterietechnologie wird immer interessanter für den Einsatz im Busbereich. Wir gehen mit dem Elektro-Hybridbus einen wichtigen Schritt weiter auf dem Weg, nur noch rein elektrische Busse anzuschaffen. Die HOCHBAHN sieht sich hier auch als Partner der Industrie, um wichtige Erfahrungen im Alltagseinsatz zu sammeln“, so Ulrike Riedel, Vorstand für Betrieb und Personal bei der Hamburger Hochbahn AG.

 

Elektromobiler ÖPNV: Weniger Luftbelastung, mehr Lebensqualität

 

Der Hamburger Verkehrssenator Frank Horch sagte anlässlich der Jungfernfahrt: „Mit dem Einsatz alternativer Antriebstechnologien verfolgen wir konsequent unser Ziel, in Hamburg ab dem Jahr 2020 nur noch emissionsfreie Busse anzuschaffen. Die Elektrobusse sind ein wichtiger Beitrag, um eine nachhaltige innerstädtische Mobilität zu gewährleisten, die Ressourcen und Klima schont und durch eine geringere Luftbelastung die Lebensqualität steigert.“

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

22.12.2014 - 13:50

Ende vergangener Woche wurde in Hamburg die Innovationslinie 109 feierlich eröffnet, was zugleich den Startschuss für den neuen Linienbus Volvo 7900 Electric Hybrid war. Dieser wird ab sofort unter den Alltagsbedingungen des regulären Linienverkehrs einem realen Vergleichstest unterzogen. Der erste von insgesamt drei Volvo 7900 Electric Hybrid ist damit nicht alleine:

27.05.2014 - 11:13

Die Hamburger Hochbahn AG arbeitet künftig verstärkt mit der Volvo Bus Corporation zusammen: Die beiden Unternehmen haben einen Vertrag über die Lieferung von 3 Plug-in-Hybridbussen des Typs Volvo Electric Hybrid abgeschlossen. Die neuen Busse sollen schon zum Jahresende im Linienbetrieb auf der neuen HOCHBAHN-Innovationslinie eingesetzt und im Praxisbetrieb erprobt werden. Der Volvo Projektpartner Siemens wird dafür die notwendige Lade-Infrastruktur an den Endpunkten einrichten.

22.10.2013 - 02:00

In Luxemburg befinden sich bereits seit 2009 Hybridbusse im Einsatz. Sales-Lentz, eine der größten Verkehrsgesellschaften des Landes, führte nach eigenen Angaben damals als erstes Unternehmen in Europa Busse mit Hybridantrieb ein. Derzeit befinden sich 13 Hybridbusse von Volvo in der öffentlichen Busflotte von Sales-Lentz. Gestern wurde bekannt, dass Volvo Busse, Sales-Lentz und das Großherzogtum Luxemburg eine Absichtserklärung zur Einrichtung eines nachhaltigen öffentlichen Verkehrssystems in dem Beneluxstaat unterzeichnet haben.

Premiumanbieter der Woche

2019 03 18 Logo Webasto

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz