Bewertung: 0 / 5

 
AUDI AG

Audi und Alta Devices, eine Tochtergesellschaft des chinesischen Solarzellen-Herstellers Hanergy, arbeiten künftig zusammen, um Solardächer für Audi-Modelle zu entwickeln. Dabei sollen Dünnschicht-Solarzellen in Panorama-Glasdächer integriert werden, die Solarstrom erzeugen, der die Reichweite von Elektroautos erhöhen kann.

Der gewonnene Sonnenstrom soll in das Bordnetz fließen und dort bspw. die Klima-Anlage oder die Sitzheizung versorgen. Die so gesteigerte Effizienz kann sich direkt auf die Reichweite eines Elektroautos auswirken. Ein erster Prototyp soll laut Audi bis Ende 2017 entstehen. Perspektivisch soll die gesamte Dachfläche über Solarzellen verfügen und der Solarstrom auch direkt in die Elektroauto-Batterie fließen.

Die dünnen, flexiblen Solarzellen haben einen Wirkungsgrad von mehr als 25 Prozent. Sie sollen auch bei schwachem Licht und hohen Temperaturen gut funktionieren. Produziert werden die Solarzellen von Alta Devices in Kalifornien.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz