Bewertung: 0 / 5

 
Auch in Hannover fährt Moia jetzt mit goldgelben e-Craftern vor.
Moia

Auch in Hannover fährt Moia jetzt mit goldgelben e-Craftern vor.

Ab 21. August wird Moia nach der coronabedingten Zwangspause in Hannover wieder den Betrieb aufnehmen. Mit dem Neustart stellt VWs Ridesharingtochter seine Flotte in der niedersächsischen Landeshauptstadt komplett auf E-Antrieb um.

Die Elektrifizierung der Flotte erfolge zwei Jahre früher als ursprünglich geplant, so Moia-Chef Jens-Michael May. Hannover werde damit zur größten deutschen Stadt, in der emissionsfreies Ridepooling im gesamten Stadtgebiet verfügbar ist. 

„Hannover arbeitet intensiv an der Mobilitätswende, um den Stadtverkehr flächendeckend umweltfreundlicher, sicherer und leiser zu machen. Bausteine dabei sind ein starker, emissionsfreier öffentlicher Nahverkehr, eine gute Fahrrad-Infrastruktur und ergänzende, alternative Mobilitätskonzepte. Ich freue mich daher, dass die Moia-Flotte bald vollständig elektrisch in der Stadt unterwegs ist. Gemeinsam kommen wir unserem Ziel einen weiteren Schritt näher“, sagt Oberbürgermeister Belit Onay.

40 goldgelbe e-Crafter zum Start

Zum Einsatz kommen dabei wie bereits in Hamburg für Ridesharing-Zwecke angepasste VW e-Crafter. Die Fahrzeuge bieten Platz für sechs Passagiere und eine Reichweite von 300 Kilometern nach WLTP-Norm. An einem Schnelllader sollen die Akkus in einer guten halben Stunde zu 80 Prozent geladen sein. Zum Start will Moia zunächst bis zu 40 Fahrzeuge einsetzen und die Flottengröße flexibel an die Nachfrage anpassen.

Mit der Wiederaufnahme des Betriebs in Hannover kehren auch die Mitarbeiter aus der Kurzarbeit zurück. Gleichzeitig wird der Betriebshof an der Vahrenwalder Straße eingeweiht. Das Gelände mit einer Fläche von 6.500 Quadratmetern biete Kapazität für rund 110 MOIA-Fahrzeuge inklusive der notwendigen Ladeinfrastruktur. Rund um den Betriebshof seien zunächst rund 100 Fahrer sowie acht Mitarbeiter mit administrativen Tätigkeiten beschäftigt.

Veränderte Servicezeiten

Zum Neustart gelten veränderte Servicezeiten: Die Moia-Shuttles sind Montag bis Mittwoch von 14:00 Uhr bis Mitternacht unterwegs. Donnerstags fahren die digitalen Sammeltaxis von 14:00 bis 02:00 Uhr. Nachtschwärmer können sich am Freitag und Samstag bis 04:00 Uhr von Moia nach Hause fahren lassen. An Sonn- und Feiertagen sind die Shuttles von 10:00 bis 22:00 Uhr auf der Straße.

Moia hatte im Zuge der Corona-Pandemie ab April den Betrieb in Hamburg und Hannover vorübergehend eingestellt. In der Hansestadt schickte der Ridesharing-Anbieter seine Flotte bereits am 25. Mai zurück auf die Straße. Die Corona-Sicherheitsmaßnahmen aus Hamburg wurden nun auch nach Hannover übernommen: In den Fahrzeugen gilt eine Maskenpflicht für die Fahrgäste, der Fahrgastbereich ist durch Folie vom Fahrer getrennt und das Pooling wird auf fünf Einzelpersonen beschränkt.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter