Bewertung: 0 / 5

 
Bis zu 250 Kilometer Reichweite: Der Scania 25 P BEV vollelektrisch.
Scania

Bis zu 250 Kilometer Reichweite: Der Scania 25 P BEV vollelektrisch.

Scania führt seine erste kommerzielle Elektro-Lkw-Baureihe ein. Vor wenigen Monaten hatte das schwedische Unternehmen bereits erstmals sein vollelektrisches Modell vorgestellt und nun soll es zeitnah in Serie gehen. Der Lkw wird außerdem mit Plug-in-Hybrid angeboten. Beide Technologien basieren auf dem modularen System von Scania, das bereits in allen Bereichen der Scania Lkw-Baureihe zum Einsatz kam.

Die elektrifzierten Lkw können zusätzlich zu den Stückgut- und temperaturgeführten Transporten auch mit verschiedenen Aufbauten eingesetzt werden, z. B. als Kipper, Abrollkipper, Betonmischer, Abfallsammelfahrzeug oder als Feuerwehrfahrzeug.

Vollelektrischer Lkw von Scania

Der vollelektrische Lkw von Scania wird mit den Fahrerhäusern der L- und P-Baureihe angeboten. Er hat einen 230-kW-Elektromotor und verfügt optional über 5 Batterien mit einer Leistung von 165 kWh oder 9 Batterien mit einer Leistung von 300 kWh. Letztere sollen laut Hersteller eine Reichweite von bis zu 250 Kilometern ermöglichen.

Mithilfe eines Combined Charging System-Anschlusses (CCS) kann man mit 130 kW Gleichstrom in knapp 55 Minuten die Ausführung mit 5 Batterien vollladen und in weniger als 100 Minuten die Ausführung mit 9 Batterien, so Scania. Die Batterien werden außerdem mit Nutzbremsenergie während des Fahrens geladen.

Scania Plug-in-Hybrid

Der Plug-in-Hybrid-Lkw von Scania ist ebenfalls mit den Fahrerhäusern der L- und P-Baureihe verfügbar. Die rein elektrische Reichweite beziffert der Hersteller mit bis zu 60 Kilometern. Er hat 3 Batterien mit 90 kWh Kapazität. Die Ladezeit von 0 auf 80 Prozent beträgt rund 35 Minuten. Zusätzlich zur Nutzbremsenergie können die Batterien auch beim Be- und Entladen aufgeladen werden. Der elektrische Antriebsstrang wird mit einem Verbrennungsmotor, der zwischen 280 und 360 PS liefert, kombiniert.

Scania President und CEO Henrik Henriksson zur Elektrifzierungsstrategie des Unternehmens: „In den nächsten Jahren werden wir jährlich neue Elektrofahrzeuge für das gesamte Produktangebot auf den Markt bringen und sind bereits dabei, unsere Produktion auf dieses Ziel auszurichten. Dabei ist es von besonderer Bedeutung, dass wir in wenigen Jahren auch Elektro-Lkw für den Fernverkehr einführen werden, die auf eine Schnellladung während der vorgeschriebenen 45-minütigen Ruhezeiten der Fahrer ausgelegt sind.“

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter