Bewertung: 0 / 5

 
Mercedes-Benz Urban eTruck
Daimler

Mercedes-Benz Urban eTruck

Daimler geht in die Transportoffensive und präsentiert neben dem Elektrotransporter Vision Van eine weitere futuristische Nutzfahrzeugstudie: den Mercedes-Benz Urban eTruck, der auf der morgen startenden 66. IAA Nutzfahrzeuge 2016 in Hannover seine Weltpremiere feiern wird.

Bei dem Mercedes-Benz Urban eTruck handelt es sich um das Konzept für einen Elektro-Lkw für den schwereren Verteilerverkehr. Der 26-Tonner mit einer Reichweite von rund 200 Kilometern könne bis Anfang des nächsten Jahrzehnts bis zur Serienreife entwickelt werden, so Daimler.

Emissionsfreier Stadtverkehr steht im Fokus

 

„Auf der letzten IAA haben wir uns auf den Fernverkehr konzentriert: Mit unserem Mercedes-Benz Future Truck 2025 waren wir die ersten, die der Welt gezeigt haben, dass autonome Lkw den Fernverkehr sicherer und effizienter machen“, so Dr. Wolfgang Bernhard, Vorstand Daimler Trucks & Buses.

„Auf der diesjährigen IAA stehen bei uns die Städte im Mittelpunkt. Wir präsentieren unsere Vision für den urbanen Transport. Unser Ziel ist, genau wie beim Fernverkehr, mehr Sicherheit und Effizienz als je zuvor – und das Ganze lokal emissionsfrei. Damit unsere Städte trotz steigender Bevölkerung und höherem Transportbedarf noch lebenswerter werden“, so Bernhard weiter.

E-Busse und E-Transporter ab 2018 in Serie

 

Neben dem Vision Van und dem Urban eTruck wird auch der teil-autonome Mercedes-Benz Future Bus mit CityPilot vorgestellt, der den öffentlichen Nahverkehr laut Daimler effizienter, sicherer und komfortabler machen soll. Die CityPilot Technologie soll Anfang des nächsten Jahrzehnts eingeführt werden.

Während man wohl noch einige Jahre auf die nun gezeigten Modelle warten muss, kündigt Daimler an, dass bereits ab 2018 vollelektrische Transporter und Busse von Mercedes-Benz in Serie produziert werden sollen – den Anfang macht ein E-Transporter, auf den noch im selben Jahr ein rein elektrischer Stadtbus folgen soll.

Weiterführende Informationen zu den Mercedes-Studien auf der diesjährigen IAA Nutzfahrzeuge werden die Tage folgen.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

22.09.2016 - 09:23

Die Elektromobilität ist eines der zentralen Themen auf der IAA Nutzfahrzeuge 2016, die heute in Hannover ihre Pforten öffnete. Mit dabei ist auch Volkswagen Nutzfahrzeuge, die Hannoveraner präsentieren u.a. die seriennahe Studie e-Crafter. Bereits im kommenden Jahr sollen die ersten Elektrotransporter von VW an Kunden übergeben werden.

07.02.2018 - 09:18

Die Zeit der Elektro-Lkw bricht an: Nachdem in den vergangenen Tagen Renault Trucks und Scania die Elektrifizierung schwerer Lkw angekündigt haben, zieht nun Daimler nach. Daimler Trucks Vorstand Martin Daum kündigte in einem Interview eine reine Elektroversion des Actros an. Der E-Actros soll noch in diesem Jahr auf den Markt kommen und nicht auf den Fernverkehr, sondern die City- und Verteilerlogistik ausgelegt sein.

07.06.2018 - 08:10

Daimler Trucks bündelt sein Engagement im Bereich elektrische Antriebe künftig in der neuen Einheit E-Mobility Group (EMG). Mit der global tätigen, marken- und spartenübergreifenden Einheit will der Nutzfahrzeughersteller die Wirtschaftlichkeit seiner elektromobilen Transportlösungen gewährleisten.

Relevante Anbieter

Premiumanbieter der Woche

GSAB Elektrotechnik Logo

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz