Bewertung: 0 / 5

 
Mercedes-Benz Urban eTruck
Daimler

Mercedes-Benz Urban eTruck

Daimler geht in die Transportoffensive und präsentiert neben dem Elektrotransporter Vision Van eine weitere futuristische Nutzfahrzeugstudie: den Mercedes-Benz Urban eTruck, der auf der morgen startenden 66. IAA Nutzfahrzeuge 2016 in Hannover seine Weltpremiere feiern wird.

Bei dem Mercedes-Benz Urban eTruck handelt es sich um das Konzept für einen Elektro-Lkw für den schwereren Verteilerverkehr. Der 26-Tonner mit einer Reichweite von rund 200 Kilometern könne bis Anfang des nächsten Jahrzehnts bis zur Serienreife entwickelt werden, so Daimler.

Emissionsfreier Stadtverkehr steht im Fokus

 

„Auf der letzten IAA haben wir uns auf den Fernverkehr konzentriert: Mit unserem Mercedes-Benz Future Truck 2025 waren wir die ersten, die der Welt gezeigt haben, dass autonome Lkw den Fernverkehr sicherer und effizienter machen“, so Dr. Wolfgang Bernhard, Vorstand Daimler Trucks & Buses.

„Auf der diesjährigen IAA stehen bei uns die Städte im Mittelpunkt. Wir präsentieren unsere Vision für den urbanen Transport. Unser Ziel ist, genau wie beim Fernverkehr, mehr Sicherheit und Effizienz als je zuvor – und das Ganze lokal emissionsfrei. Damit unsere Städte trotz steigender Bevölkerung und höherem Transportbedarf noch lebenswerter werden“, so Bernhard weiter.

E-Busse und E-Transporter ab 2018 in Serie

 

Neben dem Vision Van und dem Urban eTruck wird auch der teil-autonome Mercedes-Benz Future Bus mit CityPilot vorgestellt, der den öffentlichen Nahverkehr laut Daimler effizienter, sicherer und komfortabler machen soll. Die CityPilot Technologie soll Anfang des nächsten Jahrzehnts eingeführt werden.

Während man wohl noch einige Jahre auf die nun gezeigten Modelle warten muss, kündigt Daimler an, dass bereits ab 2018 vollelektrische Transporter und Busse von Mercedes-Benz in Serie produziert werden sollen – den Anfang macht ein E-Transporter, auf den noch im selben Jahr ein rein elektrischer Stadtbus folgen soll.

Weiterführende Informationen zu den Mercedes-Studien auf der diesjährigen IAA Nutzfahrzeuge werden die Tage folgen.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Elektrischer Silberpfeil: Mercedes-Benz Vision EQ Silver Arrow
27.08.2018 - 17:15

Im Rahmen der Monterey Car Week präsentierte Mercedes-Benz im kalifornischen Pebble Beach das Showcar Vision EQ Silver Arrow. Der Einsitzer, der eine Hommage an den erfolgreichen Rennwagen W 125 von 1937 sein soll, soll die Formensprache der neuen Produkt- und Technologiemarke EQ verkörpern, so Gorden Wagener, Chief Design Officer der Daimler AG.

Mercedes startet mit dem eVito die Elektrifizierung seiner Transporter
21.11.2017 - 06:56

Ab sofort ist der Mercedes Transporter Vito mit E-Antrieb zu Preisen ab 39.990 € zzgl. MwSt. bestellbar, die Auslieferungen sollen in der zweiten Jahreshälfte 2018 beginnen. Nach und nach will Mercedes-Benz Vans alle gewerblichen Transporter mit Elektroantrieb anbieten, das nächste Transportermodell ist der eSprinter, der 2019 auf den Markt kommen wird.

Markt für E-LKW steht laut aktueller Studie vor Durchbruch
04.10.2017 - 09:46

Es ist noch gar nicht lange her, dass Unternehmen, die Elektronutzfahrzeuge in ihren Fuhrpark integrieren wollten, keine passenden Modelle fanden. Die Deutsche Post, die die benötigten E-Fahrzeuge mittlerweile einfach selbst produziert, markiert den Aufbruch einer Sparte, die – einer aktuellen McKinsey-Studie zufolge – in den kommenden Jahren deutliche Zuwächse verzeichnen wird.

Relevante Anbieter

Premiumanbieter der Woche

2019 04 16 wirelane Logo

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz