191029_Fraport_E-Parking_160x600

Bewertung: 0 / 5

Volvo Busse Deutschland GmbH

In der südschwedischen Ostsee-Hafenstadt Karlskrona sollen im September 12 neue Euro-6-Hybridbusse Volvo 7900 H in Betrieb genommen werden. Einen entsprechenden Auftrag hat die Volvo Bus Corporation von dem größten schwedischen Busunternehmen Bergkvarabuss erhalten. Bergkvarabuss verfolgt nach eigenen Angaben einen ehrgeizigen Umweltplan und möchte den Kraftstoffverbrauch der gesamten Flotte in den nächsten Jahren massiv senken. Die bestellten Hybridbusse von Volvo werden mit Biodiesel angetrieben, was sich zusätzlich auf die Klimabilanz auswirke.

 

 

Bis zu 40 Prozent weniger Kraftstoff und bis zu 50 Prozent weniger CO2-Emissionen

 

Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen der mit einem E-Motor, einem Batteriepaket und einem kleinen Dieselmotor ausgestatteten Busse liege rund 40 Prozent unter den Werten der gängigen Dieselbusse. Ein weiterer Vorteil des Einsatzes von Hybridbussen im ÖPNV liege im geräuscharmen Betrieb. Der Elektromotor dient vor allem zur Beschleunigung des Fahrzeugs aus dem Stand auf 17 km/h bis 22 km/h. Erst dann schaltet sich der Dieselmotor automatisch zu. Die Batterien werden durch Energierückgewinnung geladen, die beim Betätigen der Motorbremse erfolgt. Die Volvo Bus Corporation sieht sich durch diesen Auftrag in ihrem Erfolgskur bestätigt: Bis dato habe das Unternehmen nach eigenen Angaben mehr als 1400 Busse mit Parallelhybridantrieb an Kunden in 21 Ländern verkauft.

Relevante Anbieter

Premiumanbieter der Woche

2019 04 16 wirelane Logo

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz