Bewertung: 0 / 5

 
1.500 VW e-Golf sollen im neuen E-Carsharingdienst We Share von Volkswagen zum Einsatz kommen.
Volkswagen

1.500 VW e-Golf sollen im neuen E-Carsharingdienst We Share von Volkswagen zum Einsatz kommen.

Der Volkswagen-Konzern steigt groß in das Carsharing ein: Unter der Sub-Marke „We Share“ will der Autobauer in ausgewählten Städten ein rein elektrisches Carsharing-Angebot starten. Der Anfang wird in Berlin gemacht, wo 2.000 Elektroautos eingesetzt werden sollen. Damit würde der aktuell rund 3.000 Fahrzeuge umfassende Berliner Carsharing-Markt massiv wachsen.

Der Start des Volkswagen "We share" Dienstes soll zum zweiten Quartal 2019 mit zunächst 1.500 e-Golf und in einem zweiten Schritt mit zusätzlich 500 e-up! erfolgen. Ab 2020 wird Volkswagen die Flotte sukzessive auf die dann erscheinenden Elektroautos der neuen I.D.-Familie umstellen. Zudem ist geplant, zu einem späteren Zeitpunkt die Elektroauto-Flotte auch durch kleinere Fahrzeuge aus dem Bereich der sogenannten Mikromobilität zu ergänzen.

VW will E-Carsharing in Europa und Nordamerika anbieten

„Wir wollen junge, urbane Nutzer für E-Mobilität begeistern. Mit unserem Carsharing-Angebot ‚We Share‘ werden wir zuerst die Berliner elektrisieren. Berlin bietet für Carsharing aufgrund seiner hohen Einwohnerzahl und –dichte den idealen Markt und hat das größte Potenzial. Hier leben viele Menschen, die das Teilen von Fahrzeugen schon ausprobiert haben – und es werden immer mehr“, so Jürgen Stackmann, Vertriebs-Vorstand der Marke Volkswagen.

Bei „We Share“ wird es sich laut VW um ein sogenanntes Free Floating Carsharing handeln, bei dem es keine festen Stationen gibt. Nach dem Start in Berlin will Volkswagen auch in weiteren großen Städten in Deutschland das „We Share“ Mobilitätsangebot einführen. Von 2020 an will der Konzern das Angebot auf europäische Kernmärkte sowie ausgewählte Städte in den USA und Kanada ausweiten.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

05.07.2018 - 07:42

Künftig wird die Marke Volkswagen auch E-Carsharing-Dienste anbieten. Im Verlauf des Jahres 2019 soll der Rollout verschiedener Vehicle-on-Demand-Dienste und darunter insbesondere Carsharing über die Kundenplattform WE in Deutschland beginnen, teilte der Autobauer mit. Ab 2020 soll das Angebot auf große Metropolen in Europa, Nordamerika und Asien ausgedehnt werden.

04.06.2014 - 10:41

Eine Million Kunden sind es zwar noch nicht, aber immerhin eine Million Kilometer wurden in den nunmehr 20 Monaten des Bestehens des Carsharing-Angebots von Citroën mit den C-Zero-Elektroautos rein elektrisch zurückgelegt. Diese Strecke kam bei insgesamt 200.000 Fahrten zusammen. Nach eigenen Angaben hat Citroën Multicity Carsharing Berlin mittlerweile fast 10.000 registrierte Privat- und Geschäftskunden – was einen starken Anstieg der Nutzerzahlen in den letzten Monaten bedeutet:

25.09.2018 - 08:45

Mit der Elektroautofamilie ID. plant Volkswagen den großen Wurf. Wenn 2020 mit dem eGolf-Nachfolger VW ID. das erste Modell dieser Reihe auf den Markt kommt, könnte das tatsächlich gelingen, denn allein preislich wäre das Elektroauto von Volkswagen möglicherweise eine konkurrenzlos günstige Angelegenheit.

Relevante Anbieter

Premiumanbieter der Woche

LOGO SPIE

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz