VW ID

10.01.2017 - 10:30

Die Zukunft fährt elektrisch und Bus schreibt man künftig mit Z: Volkswagen hat auf der NAIAS 2017 in Detroit die angekündigte E-Bulli-Studie VW I.D. BUZZ enthült. Der Allrad-Elektrobus, der optisch starke Anleihen an den Urbulli nimmt, ist nach dem Golf-ähnlichen I.D. Concept das zweite Mitglied der neuen I.D. Familie, die ab 2020 auf den Markt kommen soll.

20.11.2019 - 18:27

Volkswagen hat am Vorabend der Los Angeles Auto Show mit dem ID. Space Vizzion die siebte Studie der ID. Familie vorgestellt. Neben ersten Fotos haben die Wolfsburger dabei auch technische Details zum elektrischen Kombi verraten.

05.12.2017 - 06:44

„Die Vorbereitungen für den Einstieg in die neue Ära bezahlbarer Elektromobilität gehen in die heiße Phase", verkündete Markenchef Dr. Herbert Diess anlässlich des „MEB Supplier Summit", bei dem sich der VW-Vorstand 100 Wochen vor dem geplanten Produktionsstart des ersten Elektroautos aus der I.D.-Familie mit wesentlichen Lieferanten zu Abstimmung getroffen hat.

05.06.2018 - 06:28

Seit Juni 2018 gibt es Volkswagen-intern ein neues Kompetenzprogramm für die Elektromobilität: Weltweit sollen im Rahmen des „Future Electronic Engineer Program“ (FEEP) 100 Jungingenieure und junge Facharbeiter zu Produktionsexperten für die geplanten Elektroauto-Anläufe qualifiziert werden.

16.08.2017 - 10:08

VW wird seine neuen Elektroautos künftig in der Submarke I.D. zusammenfassen. Der im vergangenen Herbst vorgestellte Prototyp I.D. Concept macht den Anfang: ab 2019 soll das Golf-ähnliche Elektroauto in Zwickau produziert werden. Als zweiter Vertreter soll ab 2020 der I.D. Crozz folgen.

09.01.2019 - 09:45

Volkswagen will auf dem Weg in die Elektromobilität zum Stromanbieter werden. Besitzer batteriebetriebener Autos sollen bald in ganz Europa Ökostrom von den Wolfsburgern beziehen können. Der Konzern führt dazu seine Aktivitäten auf diesem Feld in einer neuen Tochter namens Elli zusammen.

02.11.2019 - 11:45

Volkswagen hat weitere Details zu seinen E-Auto-Plänen in China publik gemacht: Demnach wollen die Wolfsburger bereits im nächsten Jahr 300.000 elektrifizierte Fahrzeuge an Kunden ausliefern. 2025 sollen es dann rund eine Millionen Exemplare sein. Bis 2023 plant Volkswagen zehn Modelle auf Basis des Modularen Elektrifizierungsbaukasten (MEB) in China anzubieten.

29.11.2017 - 09:02

Ab 2019 oder 2020 sollen im Zwickauer Volkswagen-Werk die ersten Modelle der I.D. Elektroauto-Familie vom Band rollen. Den Anfang macht bekanntlich der VW I.D., der den e-Golf ersetzen wird, auf den dann der Crossover VW I.D. Crozz und der E-Bulli VW I.D. Buzz folgen werden. Noch nicht vorgestellt, aber angekündigt sind nun auch das Oberklasse-Modell I.D. Aero und der große Crossover oder SUV I.D. Lounge.

10.09.2019 - 11:26

Am Vorabend der Frankfurter Automesse IAA hat VW die Serienversion des ID.3 enthüllt. Mit dem ersten Elektroauto auf Basis des MEB-Baukasten wollen die Wolfsburger nach Käfer und Golf nichts weniger als eine „neue Ära“ einläuten und für den Durchbruch der Elektromobilität in der Großserie sorgen.

29.09.2016 - 08:33

In Paris feiert das futuristische Volkswagen Showcar I.D. Weltpremiere. Es ist der erste kompakte Volkswagen auf der Basis des Modularen Elektrifizierungsbaukasten (MEB). Die neue "Design-DNA" soll den VW I.D. sofort als Elektroauto zu erkennen geben.

13.11.2018 - 09:19

Mit seiner neuen Elektroauto-Familie ID. will VW zum führenden Elektroauto-Hersteller werden. Den Anfang macht 2020 der VW ID., der als Nachfolger des VW e-Golf gelten darf und der bisher das kompakteste der bereits vorgestellten ID.-Modelle ist. Offenbar bleibt dies nicht so: Medienberichten zufolge plant Volkswagen bereits einen kleinen ID. im Polo-Format.

14.03.2019 - 08:53

Volkswagen hat Details zum Einstiegspreis seines ersten Stromers auf MEB-Basis verraten. Der e-Golf-Nachfolger VW ID. soll unter 30.000 Euro kosten, erklärte das Unternehmen anlässlich der Jahrespressekonferenz 2019 der Marke Volkswagen. Ab dem 8. Mai öffnet VW die Bestellbücher für die Launch-Edition des ID., der in seiner Serienversion im September auf der IAA enthüllt werden soll.

25.09.2018 - 08:45

Mit der Elektroautofamilie ID. plant Volkswagen den großen Wurf. Wenn 2020 mit dem eGolf-Nachfolger VW ID. das erste Modell dieser Reihe auf den Markt kommt, könnte das tatsächlich gelingen, denn allein preislich wäre das Elektroauto von Volkswagen möglicherweise eine konkurrenzlos günstige Angelegenheit.

10.12.2018 - 10:53

Rund ein Jahr, bevor die Produktionsbänder für den neuen ID. anlaufen, hat Volkswagen gemeinsam mit Zulieferern im Rahmen des "MEB Supplier Event" den Start des "Countdowns" für das erste Elektroauto der ID- Familie verkündet. Zu dem Event kamen mehr als 30 CEOs der wichtigsten Zulieferer nach Wolfsburg, um die heiße Phase der Vorbereitungen einzuläuten.

22.12.2016 - 10:56

Auf der North American International Auto Show (NAIAS), die vom 08. bis 22. Januar in Detroit stattfindet, wird Volkswagen das zweite Modell der I.D. Familie präsentieren: einen multifunktionalen, elektrischen und autonomen Kleinbus mit Allradantrieb. Den E-Bulli der Zukunft.

08.11.2019 - 08:47

VW will auf der Los Angeles Auto Show eine neue Fahrzeugstudie präsentieren: den ID. Space Vizzion, das siebte Familienmitglied der ID-Familie.  Der vollelektrische Kombi soll gleichzeitig aerodynamisch sein und im Innenraum so viel Platz wie ein SUV bieten.

26.04.2019 - 08:16

Am Nürburgring hat Volkswagen eine weiterentwickelte Version des Elektro-Rennwagens ID. R vorgestellt, der das sportliche Aushängeschild der zukünftigen Elektro-Serienfahrzeuge aus der ID. Familie darstellen soll. Erklärtes Ziel ist es, mit dem E-Bolliden einen neuen Rundenrekord für Elektrofahrzeuge aufzustellen. Zudem gab es eine weitere Premiere.

09.08.2018 - 07:45

Ab Ende 2019 soll die neue Volkswagen Elektroauto-Familie I.D. auf den Markt kommen, den Anfang macht der eGolf-Nachfolger VW I.D. Medienberichten zufolge wird bei Volkswagen darüber nachgedacht, die Elektroautos auch in der sportlichen "R" Version anzubieten. 

13.09.2018 - 07:58

Die Einführung der Elektroauto-Familie I.D., die im kommenden Jahr mit dem Produktionsstart des eGolf-Nachfolgers VW I.D. ihren Anfang nimmt, könnte für Volkswagen teurer werden als erwartet. Dies geht aus einem gemeinsamen Interview von Volkswagen-Chef Herbert Diess und Betriebsratschef Bernd Osterloh im VW-Mitarbeitermagazin "Inside" hervor. 

24.08.2018 - 07:54

Der Volkswagen-Konzern steigt groß in das Carsharing ein: Unter der Sub-Marke „We Share“ will der Autobauer in ausgewählten Städten ein rein elektrisches Carsharing-Angebot starten. Der Anfang wird in Berlin gemacht, wo 2.000 Elektroautos eingesetzt werden sollen. Damit würde der aktuell rund 3.000 Fahrzeuge umfassende Berliner Carsharing-Markt massiv wachsen.