Bewertung: 0 / 5

 
Im ersten Quartal 2022 wurden weltweit 30.300 VW ID.4 an Kunden übergeben.
Volkswagen

Im ersten Quartal 2022 wurden weltweit 30.300 VW ID.4 an Kunden übergeben.

Trotz Produktionsunterbrechungen aufgrund von Lieferengpässen bei Halbleitern und Kabelbäumen hat der Volkswagen Konzern laut Eigenangaben im ersten Quartal dieses Jahres weltweit 65 Prozent mehr vollelektrische Fahrzeuge als im Vorjahreszeitraum ausgeliefert, nämlich 99.100 reine Stromer.

Besonders China legte dabei mit 28.800 E-Auto-Auslieferungen – mehr als viermal so viele wie im Vorjahreszeitraum – kräftig zu. Europa lag nach Regionen im ersten Quartal mit 58.400 E-Fahrzeugen und einem Anteil von 59 Prozent vorn. In den USA wurden in den ersten drei Monaten dieses Jahres 7.900 vollelektrische Volkswagen ausgeliefert.

VW mit der ID-Familie vorn

Bei den Marken lag VW bei den BEV-Auslieferungen des Konzerns vorn: bis Ende März wurden 53.400 VW-Stromer an Kunden übergeben, das sind 54 Prozent des weltweiten Volkswagen-Absatzes. Audi lag im ersten Quartal 2022 mit 24.200 Fahrzeugen auf dem zweiten Platz, gefolgt von Porsche mit 9.500 Fahrzeugen, Škoda mit 8.800 Fahrzeugen und Seat/Cupra mit 2.200 Fahrzeugen.

Die Top 5 der Volkswagen BEV-Modelle im ersten Quartal 2022 laut Volkswagen:

  • 30.300 VW ID.4
  • 13.000 VW ID.3
  • 10.700 Audi Q4 e-tron (inkl. Sportback)
  • 10.300 Audi e-tron (inkl. Sportback)
  • 9.500 Porsche Taycan (inkl. Cross Turismo)

Seinen BEV-Auftragsbestand beziffert Volkswagen auf rund 300.000 E-Fahrzeuge allein in Westeuropa.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter