Bewertung: 5 / 5

(1)
 
Wo seit 2013 BMWs E-Pionier i3 gebaut wurde, werden seit diesem Monat Battiermodule für den i4 produziert.
BMW

Wo seit 2013 BMWs E-Pionier i3 gebaut wurde, werden seit diesem Monat Battiermodule für den i4 produziert.

Im BMW Group-Werk Leipzig hat die zweite Fertigungslinie für Batteriemodule die Serienproduktion aufgenommen. Die neue Produktionslinie fertigt Batteriemodule für die E-Limousine i4, die im Münchener Werk gebaut wird. Im Mai 2021 ging die erste Fertigungslinie in Leipzig an den Start, die Batteriemodule für das E-SUV iX liefert.

„Mit dem Produktionsstart der zweiten Linie leistet das Werk Leipzig einen wichtigen Beitrag, die wachsende Zahl elektrifizierter Fahrzeuge mit Batteriekomponenten zu versorgen“, sagt Markus Fallböhmer, Leiter der Motoren- und E-Antriebsproduktion bei der BMW Group.

Der kontinuierliche Ausbau der E-Komponentenfertigung trage zum Ziel der BMW Group bei, bis 2030 mindestens die Hälfte des Absatzes mit vollelektrischen Fahrzeugen zu erzielen. Allein in die neue Fertigungslinie habe man rund 70 Millionen Euro investiert, so der bayrische Autobauer.

Mit dem Ausbau der Produktion ist auch die Schaffung von 250 neuen Arbeitsplätzen verbunden. Im Bereich E-Komponentenfertigung am Standort Leipzig sind derzeit über 700 Mitarbeitende beschäftigt.

Neue Nutzung für Produktionsfläche des BMW i3

Die zweite Batteriemodulfertigungsanlage im Leipziger Werk nimmt laut BMW eine Fläche von rund 4.250 m² ein und nutzt frei gewordene Bereiche der BMW-i-Produktion, die mit dem Auslauf des elektrischen Kompaktwagens BMW i3 am 30. Juni endete. Insgesamt 196 Stationen würden durchlaufen, bis am Ende des Prozesses das Batteriemodul zur Weiterverarbeitung fertiggestellt ist.

Um auf den stetig steigenden Absatz elektrifizierter Fahrzeuge vorbereitet zu sein, will BMW den Bereich E-Antriebsfertigung im Leipziger Werk im nächsten Jahr weiter ausgebauen und flexibilisieren. Als nächster großer Meilenstein soll ab 2023 der Nachfolger des Mini Countryman in der sächsischen Fabrik vom Band laufen. Das Crossover-Modell wird sowohl mit Verbrennungsmotoren als auch reinem Elektro-Antrieb auf den Markt kommen.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter