Bewertung: 0 / 5

 
Mercedes hat 2020 über 160.000 Plug-in-Hybride und vollelektrische Fahrzeuge weltweit verkauft (im Bild v.l.n.r.: EQV, eSprinter, eVito).
Daimler

Mercedes hat 2020 über 160.000 Plug-in-Hybride und vollelektrische Fahrzeuge weltweit verkauft (im Bild v.l.n.r.: EQV, eSprinter, eVito).

Mercedes-Benz Cars hat 2020 weltweit mehr als dreimal so viele elektrifizierte Fahrzeuge wie im Vorjahr abgesetzt: Laut eigenen Angaben hat das Unternehmen über 160.000 Plug-in-Hybride und vollelektrische Fahrzeuge verkauft – davon allein rund 87.000 Einheiten im vierten Quartal.

VW ID.4 Bestellstart: Nach der ersten Edition hat VW in Deutschland nun den Konfigurator für die weiteren Ausstattungsvarianten des ID.4 geöffnet. Das kompakte E-SUV startet bei 44.450 Euro brutto.

E-Kühltransporter mit Photovoltaikdach im Testeinsatz: Rhyner Logistik beliefert in der Schweiz Kunden mit einem vollelektrischen Renault Trucks D Wide Z.E. mit Kühlaggregat und Photovoltaikanlage auf dem Dach des Fahrzeugs. Dies soll die durchgängige Kühlung auch bei hohen Temperaturen sicherstellen, berichtet Logistra.

LFP-Batterien auch für VW?: Lithium-Eisenphosphat-Zellen, wie sie BYD verwendet, könnten künftig bei Kleinwagen und Nutzfahrzeugen vermehrt zum Einsatz kommen, berichtet die Zeit Online. Auch Tesla setzt in China für die Basisvariante seines Model 3 auf LFP-Batterien.

Tesla Chef reichster Mensch der Welt: Laut einem Ranking ist Tesla Gründer und Geschäftsführer Elon Musk mit einem errechneten Vermögen von 188,5 Milliarden US-Dollar derzeit der reichste Mensch der Welt, berichtet die Tagesschau.
Davon profitieren die Mitarbeiter von Tesla scheinbar nicht: 44 Prozent der Mitarbeiter bei Tesla in Deutschland empfinden ihr Gehalt als schlecht oder sehr schlecht, so die Wirtschaftswoche.

Elektrobusse für Oxford und Coventry?: Die zwei Städte sind Finalisten einer landesweiten Ausschreibung für eine rein elektrische Busflotte bis 2025 geworden. Die Umstellung könnte mit bis zu 50 Millionen Pfund gefördert werden, berichtet Airquality News.

Erfolgreiches Geschäftsjahr 2020 für Free Now: Mit über 10 Millionen registrierten Kunden in Deutschland ist Free Now nach eigenen Angaben die meistgenutzte Ride-Hailing App Deutschlands mit rund 32 Millionen gefahrenen Kilometern mit den Services Taxi und Ride und über 250.000 Fahrten mit den im Sommer 2020 integrierten Services E-Scooter, E-Bikes, E-Mopeds und Carsharing.

CO2-Emissionen 2020 gesunken: Laut einer Analyse des Thinktanks Agora Energiewende sind die CO2-Emissionen in Deutschland 2020 um 42,3 Prozent gegenüber 1990 gesunken. Die Haupttreiber seien die durch die Rezession bedingten Rückgänge bei Energieverbrauch, Industrieproduktion und Verkehr, relativ hohe CO2-Preise in Kombination mit niedrigen Gaspreisen, sowie ein milder Winter mit geringem Heizenergieverbrauch, analysiert die Denkfabrik.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter