Ökobilanz

14.12.2015 - 11:30

Über die tatsächliche Klimabilanz von Elektroautos wird gerne gestritten. Grundsätzlich fährt ein E-Auto immer so sauber, wie der getankte Strom produziert wurde. Das Bundesumweltministerium hat dazu vor wenigen Wochen eine Analyse veröffentlicht, die zum kostenfreien Download bereitsteht.

17.12.2014 - 12:07

Eine aktuelle US-Studie zur Klima- und Gesundheitsverträglichkeit von Elektroautos sorgt aktuell für Aufsehen – und gibt Elektromobilitätsskeptikern neue Nahrung. Aber die Studie ist wieder einmal nur ein weiterer Beweis dafür, dass man die Elektromobilität differenziert betrachten muss und Schwarz-Weiß-Denken der Sache nicht dienlich ist.

16.07.2015 - 09:55

Das Rennen um die Zukunft der Mobilität ist noch nicht entschieden: Neben batteriebetriebenen Elektroautos gelten auch Brennstoffzellenfahrzeuge als aussichtsreiche Alternative, künftig lokal emissionsfrei unterwegs zu sein. Während Elektroautos sich langsam ausbreiten, kommen Brennstoffzellenfahrzeuge erst jetzt und zudem in sehr begrenzter Stückzahl auf den Markt.

19.12.2014 - 11:22

Parkschein ade: Bis Ende 2017 dürfen Elektroautos auf allen städtischen Parkplätzen in Stuttgart kostenlos parken. Dies hat diese Woche der Ausschuss für Umwelt und Technik der Stadt beschlossen. Neben reinen Elektroautos profitieren auch Plug-in-Hybride von dieser Maßnahme – ein CO2-Ausstoß von max. 50 g/km und eine elektrische Mindestreichweite von 30 km vorausgesetzt. Bisher durften "nur" reine E-Autos in Stuttgart frei parken. Die Stadt rechnet infolge dieser Regelung mit Einnahmeausfällen von rund 625.000 Euro.

18.09.2019 - 08:47

Der Hamburger Ökostromanbieter Lichtblick verweist anlässlich der momentan stattfindenden IAA auf die Notwendigkeit, E-Autos mit Ökostrom zu laden, um mit diesen tatsächlich bilanziell klimaneutral unterwegs sein zu können. Gleichzeitig veröffentlicht Lichtblick einen Überblick darüber, wie man mit seinem Auto unterwegs an Ökostrom kommt.

17.12.2014 - 11:59

Die elektrische B-Klasse hat ein Umweltzertifikat nach ISO-Richtlinie TR 14062 vom TÜV Süd erhalten. Mercedes dokumentiert für die Ökobilanz der B-Klasse Electric Drive jedes umweltrelevante Detail. Demnach treten im Lebenszyklus des Elektroautos - von der Produktion über eine 160.000 Kilometer-Nutzung bis hin zur Altauto-Verwertung - bis zu 64 Prozent weniger CO2-Emissionen auf als bei einem vergleichbaren Mercedes B 180 mit Benziner – sofern er mit Strom aus regenerativen Quellen betrieben wird.

28.09.2015 - 10:09

Das EU-Förderprojekt EVIDENCE, in dem sich Experten aus den Bereichen Klimaschutz und Transportwesen nachhaltigen Konzepten widmen, wird im kommenden Monat eine neue Studie veröffentlichen, die die positiven ökonomischen Effekte ökologisch ausgerichteter Mobilitätsprojekte aufzeigen soll. Die für Anfang Oktober angekündigte Studie richtet sich explizit an kommunale Entscheidungsträger. Das obige Video zeigt bereits die Stoßrichtung auf.

14.04.2016 - 10:34

Die Bundesregierung hält weiterhin an ihrem Ziel fest, bis 2020 1 Million E-Autos auf die Straßen zu bringen, allerdings glaubt kaum jemand noch daran, dass dies gelingen wird. Mit der heiß diskutierten Kaufprämie soll es doch noch erreicht werden – doch auch mit diesem Fördermittel stehen die Chancen schlecht, glaubt zumindest die Mehrzahl der Befragten einer aktuellen Umfrage.

21.05.2015 - 10:02

Im Rahmen des Internationalen Electric Vehicle Symposium EVS28, das Anfang Mai in Korea stattfand und bei dem über 800 Elektromobilitäts-Experten aus 45 Ländern zusammenkamen, präsentierte die österreichische Forschungsgesellschaft Joanneum Research die erste Umweltbilanz im Lebenszyklus der weltweit mittlerweile rund 700.000 Elektroautos, die vor allem in den USA, Japan, China, Norwegen, Frankreich und Deutschland unterwegs sind.

14.08.2014 - 11:35

Der ökologisch ausgerichtete Verkehrsclub Deutschland (VCD) hat gestern seine Auto-Umweltliste 2014/2015 veröffentlicht – ein alljährliches Ranking der aus Sicht des VCD umweltfreundlichsten Autos. Wie schon im letzten Jahr sind keine reinen Elektroautos im Gesamtranking vertreten – der Automobilclub hat sie nicht mit in seine Gesamtbewertung einbezogen, sondern in einer eigenen Elektroauto-Liste zusammengefasst. Der VCD begründet dies mit einer „immer noch dünne(n) und widersprüchliche(n) Datenlage, insbesondere bei der Reichweite.“

15.12.2015 - 21:40

Verkehr und Energieproduktion sind die größten CO2-Verursacher. Diese aktuelle Reportage des ORF nimmt sich der Frage an, ob Elektroautos die adäquate Mobilitätsantwort auf die steigenden Umweltprobleme darstellen.

12.04.2019 - 08:14

„Mit der Markteinführung unseres ersten vollelektrischen Serienautos starten wir nun ins Elektro-Zeitalter durch“, so Martin Sander, Vice President Global Marketing and Sales von Audi, mit Blick auf die ersten Auslieferungen im März in Europa. Die meisten e-tron gingen nach Norwegen (621) und Deutschland (490), so Audi. Rund ein Drittel der mehr als 20.000 Vorreservierungen sollen aus Norwegen kommen. Im Mai kommt der E-SUV auf den US-Markt, in der 2. Jahreshälfte folgt China.

26.04.2019 - 08:29

Porsche will die Boxter und Cayman Modellversion seiner 718er Reihe elektrifizieren. Wie das Magazin Autocar unter Berufung auf Porsche-Chef Oliver Blume berichtet, sollen neben Hybridvarianten auch vollelektrische Versionen auf der neuen PPE-Architektur aufgelegt werden, die derzeit schon getestet und 2022 auf den Markt kommen sollen.