VW

12.11.2014 - 13:35

Bei der diesjährigen Preisverleihung des von AUTO BILD und BILD AM SONNTAG ausgelobten Goldenen Lenkrads erhielt der Plug-in-Hybride Golf GTE das „Grüne Lenkrad" als beste Umwelt-Neuheit 2014. An der Abstimmung beteiligten sich neben mehr als 200.000 Lesern aus 25 europäischen Ländern eine Jury aus Fachjournalisten, Rennfahrern, Technikern, Designern, Politikern und Prominenten.

15.07.2015 - 09:33

Nichts weniger als die "Führungsposition im Bereich des automatisierten Fahrens" strebt der Volkswagenkonzern an – damit hat Europas größter Autobauer ein ehrgeiziges Ziel formuliert.

27.10.2020 - 11:38

Mit dem ID.3 will VW an die Erfolge von Golf und Käfer anschließen. Mitte September wurde der elektrische Kompaktwagen an erste Kunden ausgeliefert. Sechs Wochen nach dem Start fällt die Bilanz der Wolfsburger positiv aus.

30.04.2021 - 11:05

Volkswagen hat den ID.4 GTX, das neue Topmodell der rein elektrischen ID.4-Modellreihe, bei einer digitalen Weltpremiere in Berlin Tempelhof vorgestellt. Zwei Elektromotoren können bei dem kompakten SUV als elektrischer Allradantrieb mit einer maximalen Leistung von 220 kW (299 PS) zusammenarbeiten.

15.04.2014 - 18:37

Das von Verkehrsminister Alexander Dobrindt kürzlich angekündigte Gesetz zur Förderung der Elektromobilität nahm das Fahrzeugportal AutoScout24 zum Anlass, die aktuelle Kaufbereitschaft der Deutschen zu untersuchen. Diesbezüglich befragte die Innofact AG vom 04. bis 07. April 2014 im Auftrag von AutoScout24 bevölkerungsrepräsentativ 1.038 Autofahrer zwischen 18 und 65 Jahren. Laut der heute veröffentlichten Ergebisse können sich erstaunliche 81 Prozent vorstellen, für kürzere Distanzen einen Stromer als Zweitwagen zu nutzen, beispielsweise innerhalb der Innenstädte.

19.08.2019 - 08:10

In Zwickau soll das größte und leistungsfähigste E-Auto-Werk von VW entstehen. Letzten Donnerstag fiel der offizielle Startschuss für die Arbeiten auf drei Baustellen im VW-Werk in Zwickau. Das bestehende Presswerk wird erweitert und eine neue Logistikhalle sowie ein Karosserie-Hochregallager gebaut.

03.01.2014 - 10:55

Mit dem e-Golf holt Volkswagen nun nach dem kürzlich eingeführten e-up! zum zweiten Elektromobilitäts-Schlag aus. Kaum ein anderes Fahrzeug verkörpert die Marke VW so sehr wie der Golf, ab dem Frühjahr soll die 7. Generation nun auch endlich als elektrifizierte Version erhältlich sein – und für den Herbst 2014 hat VW auch noch eine Variante als Plug-in-Hybriden angekündigt. Der Elektro-Golf ist für VW dabei ganz und gar kein Nischenprodukt, schließlich will der Konzern bis 2018 auch im Bereich Elektroautos Marktführer sein, wie der VW-Vorstandsvorsitzende Winterkorn auf der letzten IAA verkündete. Ziel ist es, alle Fahrzeugklassen zu elektrifizieren.

23.12.2020 - 10:48

Der VW e-Golf ist Geschichte: Heute rollt in der Gläsernen Manufaktur in Dresden das letzte Fahrzeug vom Band. Seit März 2017 wurden insgesamt 50.401 Exemplare in Dresden gebaut. Zu Beginn des neuen Jahres 2021 wird der Fertigungsbereich der Gläsernen Manufaktur für drei Wochen umgebaut, bevor Ende Januar die ersten ID.3 Serienfahrzeuge von den Bändern in Dresden rollen.

05.11.2014 - 16:03

Nachdem die niedersächsische Polizei 12 e-Golf bestellt hat (eMobilitätOnline berichtete), bekommt nun auch die Nordseeinsel Helgoland ihr vollelektrisches Polizeiauto: Der e-Golf in Polizeiuniform soll noch im November an den Start gehen und der weltweit erste e-Golf als Einsatzfahrzeug sein – die für Niedersachsen bestimmten Elektroautos werden lediglich den Fuhrpark der Polizei ergänzen.

17.02.2014 - 09:47

Volkswagen bewirbt seinen Bestseller bekanntlich mit dem Slogan "Das Auto". Ob der neue e-Golf "Das e-Auto" wird, wie sich die Wolfsburger nun erhoffen, bleibt abzuwarten. Ende vergangener Woche hat VW nun den Verkaufsstart für sein neues Elektroauto eingeläutet: Zu Preisen ab 34.900 Euro soll die elektrifizierte Version des beliebten Kompaktwagens ab sofort bestellt werden können. VW bringt nach dem e-up! nun innerhalb eines halben Jahres das zweite Elektroauto auf den Markt.

21.01.2014 - 10:54

Bis zum Jahr 2018 will der Volkswagen-Konzern die Marktführerschaft in der Elektromobilität erreichen. Als erstes Großserien-Elektroauto haben die Wolfsburger im November letzten Jahres den VW e-up! auf den Markt gebracht, schon zuvor waren die Fahrzeuge Touareg und Jetta in einer Hybrid-Variante erhältlich. In Kürze hat der e-Golf seinen Marktstart und für Mitte des Jahres ist der Golf GTE als erster Volkswagen mit einem Plug-In-Hybrid-Antrieb angekündigt – und viele weitere teil- und vollelektrifizierte Modelle sollen in den nächsten Jahren folgen. Um die Konzern-Ambitionen zu unterstreichen, veranstaltet VW vom 8. bis zum 21 März 2014 auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens Berlin-Tempelhof die Technologie-Schau „electrified! – Die e-Mobilitätswochen von Volkswagen".

11.03.2014 - 16:29

Seit 8. März finden in Berlin "electrified! – Die e-Mobilitätswochen von Volkswagen" auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens Berlin Tempelhof statt. Am kommenden Wochenende, vom 14. bis zum 16. März, öffnet Volkswagen die Türen zu dieser Großveranstaltung für alle Menschen, die die Elektromobilität einmal hautnah erleben wollen. Der Eintritt ist frei. Wer mag, kann bei dieser Gelegenheit auch gleich den neuen e-Golf probefahren. Das zweite reine Elektroauto von Volkswagen kann seit Februar bestellt werden und ist vergangene Woche in die Serienproduktion gegangen. Die Preise starten bei 34.900 Euro, ab Mai soll der e-Golf bei ausgewählten Händlern stehen (wie gerade bekannt wurde, werden nur rund 300 der bundesweit etwa 1.100 Vertragshändler den neuen Elektro-Golf verkaufen).

20.11.2019 - 18:27

Volkswagen hat am Vorabend der Los Angeles Auto Show mit dem ID. Space Vizzion die siebte Studie der ID. Familie vorgestellt. Neben ersten Fotos haben die Wolfsburger dabei auch technische Details zum elektrischen Kombi verraten.

31.12.2013 - 14:39

2013 war ein bewegtes Jahr für die Elektromobilität – so langsam geht es richtig los! Die Zahl der verfügbaren Elektroautos wächst, die der öffentlichen Ladestationen ebenso. Vor allem seit dem Renault ZOE und jüngst mit dem BMW i3 sind Elektroautos auch in der breiten Werbung sehr präsent, wodurch die Elektromobilität über die klassischen Zielgruppen hinaus eine große mediale Aufmerksamkeit erlangt hat. Und es zeigt bereits Wirkung: Immerhin 65 Prozent der Bevölkerung können sich grundsätzlich vorstellen, auf ein Elektroautos umzusteigen, wie eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Bundesverbands Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM) ermittelte (eMobilitätOnline berichtete).

11.06.2021 - 09:32

VW hat die neue Generation des Multivan präsentiert, die neben Benzinern und einem Dieselmodell auch einen Plug-in-Hybrid im Antriebsprogramm hat. Der Multivan mit Plug-in-Hybridantrieb – genannt eHybrid – hat 160 kW (218 PS).

02.12.2014 - 11:04

Die Sportwagenqualitäten des neuen VW Golf GTE nimmt folgendes Video unter die Lupe – in dem der Sprecher anfangs mindestens so schnell redet, wie das Elektroauto beschleunigt...

03.06.2021 - 16:49

Die griechische Insel Astypalea soll zur Elektroinsel werden. Das haben Volkswagen und die griechische Regierung Ende 2020 vereinbart. Volkswagen Chef Herbert Diess und Premierminister Kyriakos Mitsotakis haben nun die ersten E-Autos übergeben – darunter das erste vollelektrische Polizeiauto Griechenlands.

06.08.2018 - 09:21

Käufer reiner Elektrofahrzeuge können sich bei VW auf Lieferzeiten von bis zu sieben Monaten einstellen, diese Fahrzeuge können jedoch zumindest geordert werden. Für Hybridfahrzeuge wird VW dagegen voraussichtlich erst 2019, für Erdgasautos immerhin bereits ab dem vierten Quartal dieses Jahres wieder Bestellungen entgegennehmen.

07.03.2014 - 10:19

Der angelaufene Genfer Auto Salon sorgte diese Woche für reichlich Elektroauto-News – und kritische Töne: Einige Medien sehen bereits, beflügelt durch die starke Präsenz konventioneller Antriebe und markige Worte des VW-Aufsichtsratschefs Piech, den Hype um reine Elektroautos abflauen. Dagegen sprechen allerdings zahlreiche innovative Neuheiten...

21.03.2014 - 12:29

Kleiner Elektrotransporter von Peugeut: Ab sofort ist der Partner Electric im Handel. Die elektrische Kangoo-Konkurrenz ist mit einem 49 kW/67 PS-Elektromotor ausgestattet und in zwei Längen erhältlich. Die Preise starten bei 20.800 Euro zzgl. MwSt., die Batterie kann gekauft oder gemietet werden.

Der Renault Kangoo Z.E. soll künftig weltweit im innerstädtischen Zustelldienst eingesetzt werden: Renault und DHL haben einen entsprechenden Kooperationsvertrag unterzeichnet.