Fiat

22.05.2014 - 12:38

Wer hinter diesem Satz eine Kampagne von Verbraucherschützern, Sicherheitsexperten oder der Konkurrenz vermutet, irrt sich gewaltig – dieser Aufruf stammt vom Fiat-Chrysler-Chef Sergio Marchionne höchstselbst! Laut Medienberichten soll er auf einer Konferenz in Washington gesagt haben, dass er hoffe, die Menschen würden keinen Fiat 500e mehr kaufen. Mit jedem verkauften Elektroauto mache der Konzern 14.000 Dollar Minus, erklärte Marchionne – dies ist noch mehr, als ursprünglich schon vermutet. Vor der Markteinführung in Kalifornien ist der Autobauer davon ausgegangen, rund 10.000 Dollar Verlust pro E-Fahrzeug zu machen.

27.07.2020 - 19:52

Den 500 Dolcevita Hybrid bringt Fiat als Sondermodell zur Sommersaison. Ausgestattet ist er mit Mild-Hybrid-Technologie, dabei kann er wahlweise mit Glasdach oder als Cabriolet mit weiß-blau gestreiftem, elektrisch betätigtem Stoffverdeck erworben werden.

29.07.2020 - 12:24

Nachdem Fiat im ersten Quartal dieses Jahres seinen Panda mit Mildhybrid-Technologie ausgestattet hat, bringt das Unternehmen nun zusätzlich zum offroad-inspirierten Cross-Modell den neu designten Panda Hybrid Urban. Er ist mit einem kompakten Mild-Hybrid-Antrieb ausgestattet, der vor allem auf den Stadtverkehr ausgelegt ist.

30.11.2018 - 09:10

Auch der bisher für seine Elektromobilitätsskepsis bekannte Autokonzern Fiat Chrysler Automobile (FCA) kann sich der allgemeinen Entwicklung nicht entziehen: FCA hat nun angekündigt, verstärkt in Elektro- und Hybridantriebe investieren zu wollen. Das erste Elektroauto-Modell wird ein überarbeiteter Fiat 500 sein.

19.01.2020 - 15:02

Fiat Chrysler Automobiles (FCA) gibt bekannt, dass seine Erfolgsmodelle Fiat 500 und Fiat Panda nun auch mit Mild-Hybrid-Technologie angeboten werden. Der Fiat 500 Hybrid und der Fiat Panda Hybrid sind bereits seit diesem Monat im Handel bestellbar, die Auslieferung startet noch im laufenden Quartal.

23.05.2014 - 10:41

Elektroauto kaufen, Batterie mieten: Citroën bietet für den neuen Berlingo Electric Batteriemiete statt Kauf an: Bei 96 Monaten Laufzeit und 160.000 Kilometern Laufleistung beträgt die monatliche Rate Hersteller 89 Euro (zzgl. MwSt.). Ohne Akku ist der Elektrotransporter ab 20.700 Euro plus Mehrwertsteuer erhältlich. (eMobilitätOnline berichtete)

30.11.2015 - 12:54

Ob das die Verkäufe ankurbelt? Zum Hingucker und Gesprächsthema macht es den kleinen Elektro-Fiat auf jeden Fall: Auf der LA Auto Show präsentierte Fiat den 500e als Star Wars Stormtrooper Concept-Car – das den in Kürze anlaufenden neuen Star Wars-Film promoted, so aber nicht in den Handel gelangen wird.

21.06.2019 - 09:02

Nissan hat zusammen mit dem Eiscreme-Hersteller Mackie‘s of Scotland rein elektrischen Eiswagen auf Basis des Elektrovans e-NV200 entwickelt. Laut Nissan arbeiten heute noch die meisten Eiswagen mit Dieselmotoren, die auch im Stand weiterlaufen, um die energieintensive Kühleinrichtung zu betreiben. Der Elektro-Eiswagen verfügt dagegen über ein komplettes elektrisches System aus Elektroantrieb, dem mobilen „Second Life“-Speicher ROAM für die Kühlung und Solarstromerzeugung.