Paketzustellung

12.05.2019 - 13:15

Die Schweizer Elektromobilfirma Designwerk hat im Rahmen ihrer Tage der offenen Tür am neuen Produktionsstandort in Winterthur einen vollelektrischen 40-Tonnen-Sattelschlepper der Marke Futuricum namens Semi 40E präsentiert.

14.06.2020 - 14:37

Auch das Logistikunternehmen DPD Schweiz setzt auf Elektroantrieb: Ab Dezember kommt ein E-LKW für den Pakettransport zum Einsatz. Der rein elektrisch angetriebene Lastwagen ist mit der laut Herstellerangaben größten in Europa verfügbaren Batterie ausgerüstet und hat eine Reichweite von bis zu 760 Kilometer.

27.05.2019 - 08:54

Um die wachsende logistische Herausforderung des Lieferverkehrs zu bewältigen, arbeitet Ford mit dem US-Unternehmen Agility Robotics zusammen. Dabei geht es um den Einsatz des zweibeinigen Roboters Digit: Der läuft ähnlich wie ein Mensch und kann die letzten Schritte einer autonomen Lieferung vom Fahrzeug bis an die Haustür selbstständig zurücklegen.

12.11.2018 - 11:23

Der Paketdienst hat zu diesem Zweck vier neue E-Bikes – ausgestattet mit speziellen Transportboxen – sowie einen Nissan eNV 200 neu im Einsatz. Besonderer Vorteil: Die für Autos ab zehn Uhr gesperrte Fußgängerzone dürfen die Transport-E-Bikes von GLS bis 13 Uhr passieren.

18.02.2019 - 11:20

Paktedienstleister GLS hat angekündigt seine Fahrzeugflotte in der Düsseldorfer Innenstadt schrittweise zu elektrifizieren. Bis zu 18 Tonnen CO2 sollen so jährlich eingespart werden können.

22.12.2017 - 09:57

Noch vor Weihnachten hat der Paketdienstleister GLS den Stromer Nissan Voltia e-NV200-Maxi in Betrieb genommen und damit die zweite vollständig elektrisch betriebene Zustelltour des Dortmunder GLS-Depots eingerichtet.

Bei dem Fahrzeug des japanischen Autobauers, der erst kürzlich für den Fall von Fahrverboten durch eine Geld-zurück-Garantie für Diesel-Fahrzeuge auf sich aufmerksam gemacht hat, handelt es sich um eine erhöhte und verlängerte Version für die besonderen Anforderungen der Paketzustellung, das sich in einer Testphase bewähren konnte. GLS setzt den eVan in Kooperation mit seinem Transportpartner MMK Frachtdienste ein.

24.05.2020 - 14:33

Die in Düsseldorf produzierten Mercedes Benz-E-Sprinter wurden am Standort des im letzten Jahr eröffneten Logistikcenters in Hamburg überreicht und vergrößern ab sofort die batterieelektrisch angetriebene dortige Hermes-Flotte. Der Paketdienstleister ist in der Hansestadt damit auf fast jeder fünften Tour elektrisch unterwegs.

01.03.2017 - 10:02

Die steigende Verkehrsbelastung in Innenstädten und absehbare Zufahrtsbeschränkungen werden die Liefer- und Logistikbranche zum Handeln bewegen und künftig verstärkt auf emissionsfreie Antriebe und alternative Zustellkonzepte setzen lassen. Der Paketzusteller Hermes hat nun laut Welt angekündigt, in den nächsten 5 Jahren die Hälfte seiner Flotte auf Elektrofahrzeuge umzustellen – das wären 6.000 Elektrolieferwagen.

12.12.2018 - 07:44

Der Paketzustelldienst GLS, der bereits seit längerem auf den Einsatz von E-Fahrzeugen für seine letzten Zustellmeilen setzt, hat nun in Herne ein neues Depot eröffnet, das Paketshop und City-Depot gleichzeitig ist. In der Kombination sieht GLS neue Möglichkeiten für die umweltfreundliche Zustellung.

08.01.2018 - 10:39

Der führende Hersteller elektrisch betriebener Fahrzeuge hat seine Editionsmodelle für den neuen e-NV200 vorgestellt. Die limitierte 2.Zero-Edition kann ab sofort geordert werden. Angeboten werden ein Kastenwagen zum Startpreis von 38.663 Euro sowie ein Siebensitzer namens Evalia für den Startpreis von 41.690 Euro.

09.12.2019 - 13:04

Der im Juni gestartet Paketdienstleister Quickpac setzt bei der Zustellung ausschließlich auf Elektroautos – ein Novum in Europa. Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft hat die Division des Postdienstleisters Quickmail jetzt weitere 50 Renault Kangoo Z.E. in Betrieb genommen und die eigene Flotte damit auf 101 Elektrofahrzeuge ausgebaut.

14.05.2018 - 09:12

Die Beschleunigung des Ladevorgangs von Elektrofahrzeugen ist in der Vermarktung derselben ein zentrales Moment. Innovative Produkte wie der mobile Schnelllader der Winterthurer Firma Designwerk – Denkfabrik der Elektromobilität sind daher entscheidend für die Fortentwicklung der Branche.