Logistik

18.04.2018 - 08:14

Am vergangenen Wochenende war der Flughafen Tempelhof Schauplatz einer der größten Fahrradmessen Deutschlands. Auf der VELOBerlin präsentierten große und kleine Hersteller neue Zweiradinnovationen mit und ohne E-Motor. Aus elektromobiler Perspektive war insbesondere das Internationale Cargo Bike Festival interessant.

06.03.2019 - 09:11

An dem Transportsystem Microsnap, einem Fahrgestell für flexibe Aufbauten in der Größe eines Renault Twizy, präsentiert die Harting Technologiegruppe auf dem derzeit stattfindenden Genfer Autosalon gemeinsam mit der Schweizer Firma Rinspeed ihre Infrastruktur für automatisierte Lademöglichkeiten.

08.07.2015 - 12:45

Seit Anfang Juli liefert das Logistikunternehmen GLS in der ungarischen Hauptstadt kleine Päckchen und große Pakete zu großen Teilen in Elektrofahrzeugen aus. Die Umstellung der Budapester Fahrzeugflotte von GLS wurde durch ein EU-gefördertes Mobilitätsprojekt unterstützt.

08.03.2017 - 10:31

Ab Anfang März setzt das Logistikunternehmen in weiteren Städten E-Lastenräder in der Paketzustellung ein. Nachdem im letzten Jahr in Konstanz ein Anfang gemacht wurde, sind GLS-E-Bikes nun auch in Nürnberg, Düsseldorf und Dortmund unterwegs. Darmstadt folgt in Kürze, im Laufe des Jahres noch Hamburg.

03.05.2018 - 07:10

Während die Deutsche Post und DHL auf den StreetScooter setzen, fährt der Logistikdienst GLS Pakete ab sofort mit dem eScooter aus. Zumindest in Dortmund, denn dort ist ein Testlauf mit dem kleinen E-Mobil gestartet, das lokal emissionsfrei Pakete in der Innenstadt ausliefert.

11.06.2015 - 12:16

Im Rahmen des Elektromobilitäts-Schaufensters Berlin-Brandenburg beteiligt sich der Paketdienst Hermes an dem Teilprojekt DisLog: "Ressourceneffiziente Distributionslogistik für urbane Räume mit elektrisch angetriebenen Verteilfahrzeugen“.

03.09.2018 - 10:03

Im urbanen Transportverkehr gewinnen Cargo-Bikes zunehmend an Bedeutung. Darauf stellen sich das Berliner eMobility-Startup GreenPack und der Motorenhersteller Heinzmann mit einer neu geschlossenen Kooperation ein.

20.04.2018 - 09:07

Stau, Lärm, Abgase: einen nicht geringen Anteil daran halten die unzähligen Lieferwagen und Transporter in den Innenstädten. In Berlin ist nun ein Pilotprojekt gestartet, welches den urbanen Lieferverkehr verträglicher machen soll, wie die Berliner Zeitung berichtet. Das Projekt KoMoDo („kooperative Nutzung von Mikro-Depots“) könnte die Logistik auf der letzten Meile revolutionieren.

14.11.2019 - 12:16

Seit 2018 testet Lidl 30 mit Liquified Natural Gas (LNG) betriebene LKW. Künftig will der Lebensmittelhändler insgesamt bis zu 100 LNG-Brummis im Warentransport erproben. Im Vergleich zu einem Dieselantrieb soll LNG bis zu 90 Prozent weniger lokale CO2- und Feinstaubemissionen verursachen.

08.05.2020 - 09:00

- Sonderveröffentlichung -

Ein Gastbeitrag von Tobias Breyer, COO des Berliner BaaS-Providers Swobbee.

Ungewollt leistet die Corona-Krise einen Beitrag zur Verkehrswende: Den reduzierten Autoverkehr haben einige Städte zum Anlass genommen, um provisorische Radwege einzurichten. Berlin hat diesbezüglich in Deutschland eine Vorreiterrolle eingenommen. Aber auch in anderen Städten rund um den Globus, wie Bogota, Paris und Mailand, gibt es ähnliche Projekte. So schmerzhaft alle Auswirkungen der Corona-Pandemie sind, allen voran die gesundheitlichen, aber auch die wirtschaftlichen, so ist diese Entwicklung doch erfreulich und zu begrüßen!

04.06.2015 - 10:56

Das Mercedes-Benz Werk Düsseldorf erprobt jetzt Gabelstapler mit Wasserstoff-Antrieb. Die beiden mit Brennstoffzellen ausgerüsteten Stapler der Firma Linde Material Handling GmbH sollen zunächst bis Ende 2016 im alltäglichen Logistikeinsatz im Transporter-Wek getestet werden, so Daimler.

09.12.2019 - 15:00

Die Nagel-Group testet seit Ende November einen vollelektrischen 40-Tonnen Sattelzug von Designwerk unter realen Bedingungen. Gemeinsam mit mehreren Partnern sollen so die technischen Möglichkeiten einer elektrischen Zugmaschine in Kombination mit einem elektrischen Trailer ausgelotet werden.

19.12.2017 - 11:19

Mit seinem elektrisch betriebenen Fahrradanhänger ermöglicht das Hamburger Startup Nüwiel ein angenehmes Fahrerlebnis im lauten und engen Stadtverkehr und will den Transport schwerer Lasten per Pedale revolutionieren.

24.07.2019 - 22:02

Die Österreichische Post will Briefe und Pakete zunehmend elektrisch liefern. Dazu hat das Unternehmen 2018 insgesamt 110 E-Transporter vom Typ Renault Kangoo Z.E. eingeflottet, weitere 139 Fahrzeuge werden aktuell ausgeliefert.

24.03.2015 - 10:03

In diesem Sommer startet in München ein Feldversuch zur leisen und umweltfreundlichen innerstädtischen Belieferung: Die BMW Group und das Logistikunternehmen SCHERM Gruppe bringen einen rein elektrisch betriebenen, 40 Tonnen schweren Lkw auf die Straße.

05.06.2015 - 11:24

Siemens wird zwei große Demonstrationsprojekte zur Elektrifizierung des Straßengüterverkehrs realisieren, wie der Konzern gestern mitteilte. Als erstes Demonstrationsprojekt in Europa baut Siemens auf einer rund zwei Kilometer langen Teststrecke ein Oberleitungssystem.

21.09.2018 - 08:16

Auf der IAA Nutzfahrzeugmesse in Hannover werden nicht nur aktuelle Nutzfahrzeuglösungen präsentiert, sondern auch Entwürfe für die Zukunft des Transports gezeichnet. Einen solchen Entwurf präsentiert derzeit auch Renault: die Studie EZ-PRO ist ein futuristisches Logistikkonzept für den städtischen Lieferverkehr auf der sogenannten „letzten Meile”.

19.03.2020 - 12:30

Der Gütertransport wächst und wächst und macht die Straßen immer voller. Die Cargo sous terrain AG will in der Schweiz künftig Transportgüter in einem Tunnelsystem vollautomatisch befördern und so Städte und Logistikzentren verbinden.

07.07.2015 - 09:07

Gestern fiel der Startschuss für das angekündigte Pilotprojekt der BMW Group und der Scherm Gruppe: Bei einer Auftaktveranstaltung im Beisein von Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner wurde der große Elektro-LKW des niederländischen Herstellers Terberg in Betrieb genommen. Der E-Truck soll für innerstädtische Materialtransporte genutzt werden – laut BMW ein Novum in der europäischen Automobilbranche.

18.09.2018 - 07:52

Das Berliner Startup GreenPack entwickelt und vertreibt eigentlich leistungsfähige Lithium-Ionen-Akkus samt innovativer Wechselinfrastruktur. Demnächst soll noch ein neues Mobilitätsangebot hinzukommen. Kürzlich hatten die Berliner bereits eine E-Lastenrad-Flotte angekündigt, die nun offenbar kräftig ausgebaut werden soll.