Markteinführung

01.09.2017 - 09:16

Interview mit Assaf Biderman, Gründer und CEO von Superpedestrian, sowie Mitentwickler des Copenhagen Wheels

2012 wurde im Umfeld des Massachusetts Institute of Technology (MIT) das Startup Superpedestrian gegründet, dessen erstes Produkt das sogenannte Copenhagen Wheel ist. Mit dieser Erfindung kann nahezu jedes gewöhnliche Fahrrad in ein elektrisches Hybridrad umgewandelt werden. Wir berichteten bereits Anfang 2013 über den Prototypen. Seitdem ist das Unternehmen kräftig gewachsen und das Copenhagen Wheel wird mittlerweile in Großserie produziert. Den gestrigen Marktstart in Deutschland wollen wir zum Anlass nehmen, dem Gründer und Geschäftsführer von Superpedestrian, Assaf Biderman, ein paar Fragen zu stellen.

17.10.2014 - 10:58

700 Kilometer Reichweite, Auftanken in 3 Minuten und Null Emissionen – das sind die attraktiven Eckdaten des ersten in Serie gefertigten Brennstoffzellenautos, das Toyota vielleicht schon im Dezember auf den japanischen Markt bringt. (eMobilitätOnline berichtete > Wochenrückblick) Dort soll es für rund 50.000 Euro angeboten werden.

15.10.2015 - 07:13

Zero Motorcycles, nach eigenen Angaben Weltmarktführer in der Elektromotorradbranche, kündigte heute die komplette 2016er Modellreihe seiner Motorräder an. Nach dem Rekordjahr 2015 verspricht der in Kalifornien ansässige Hersteller mit zwei neuen Modellen, einem innovativen, neuen Motordesign, durch schnelleres Laden und modernste Lithium-Ionen-Batteriezellenchemie mit der bislang höchsten Batteriekapazität und -effizienz, eine noch breitere Zielgruppe unter den Motorradfahren anzusprechen.

23.02.2015 - 10:41

Apples Elektroauto-Projekt "Titan" wird wohl noch einige Zeit die Schlagzeilen bestimmen und die Phantasie beflügeln. Die neueste Meldung kündet vom Ehrgeiz des Computer-Riesen: Laut Bloomberg will Apple bei der Elektroauto-Entwicklung keine Zeit verlieren und sobald wie möglich die Serienreife erlangen.

23.06.2014 - 10:23

Mit dem A3 Sportback e-tron bringt Audi seinen ersten Plug-in-Hybriden auf den Markt – der Vorverkauf soll noch im Juni starten, wie jetzt bekannt wurde. Und bei jedem Audi-Händler wird der e-tron aber nicht erhältlich sein, nur rund 100 Partner wurden ausgewählt, den Plug-in-A3 zu vertreiben. Und wer jetzt bestellt muss allerdings noch etwas Geduld haben: Die ersten Fahrzeuge sollen erst im Winter ausgeliefert werden.

11.04.2014 - 08:53

Wie Rupert Stadler, der Vorstandsvorsitzende der Audi AG, gestern in Stuttgart auf dem auto motor und sport Kongress verkündete, wollen die Ingolstädter nach den Hybridversuchen der e-Tron-Serie in wenigen Jahren auch reine Elektroautos in Serie bauen. "Wenn Markt und Technik reif dafür sind, bringen wir rein batteriebetriebene Elektroautos auf die Straße", sagte Stadler auf dem Kongress in der Stuttgarter Messe. Nach Information der Zeitschrift auto motor und sport soll das Elektroauto 2017 auf den Markt kommen.

04.11.2015 - 11:25

Mit dem Audi Q7 e-tron 3.0 TDI quattro führen die Ingolstädter den ersten Diesel-Plug-in-Hybrid im SUV-Segment ein. Das neue Plug-in-Flagschiff von Audi wird ab Frühjahr 2016 zu einem Grundpreis von 80.500 Euro in Deutschland erhältlich sein - das günstigste Audi Q7-Dieselmodell ist ab 58.000 Euro erhältlich. Es soll auch der weltweit erste Plug-in-Hybrid mit einem V6 TDI-Motor und quattro-Antrieb sein, so dier Hersteller.

12.03.2014 - 09:51

Book on demand werden die meisten kennen, aber cars on demand? Dieses neue Konzept wird Audi mit dem wiederbelebten R8 e-tron verfolgen, wie Entwicklungschef Prof. Dr.-Ing. Ulrich Hackenberg auf der gestrigen Jahrespressekonferenz des Herstellers mitteilte. "Der Audi-Vorstand hat entschieden, den R8 e-tron in seiner nächsten Generation auf Kundenbestellung als Manufaktur-Sportwagen anzubieten. Außerdem werden wir den R8 e-tron in seiner nächsten Entwicklungs-Generation intensiv als offenen Technologieträger und Arbeitsinstrument für unsere Ingenieure nutzen, um Zukunftstechnologien zu erproben und weiter zu entwickeln", teilte Hackenberg mit.

24.11.2014 - 12:18

Der Audi R8 e-tron wird kommen, womöglich schon im nächsten Jahr. Die endgültige Bestätigung der Serienproduktion wurde auf der LA Auto Show gegeben. 450 Kilometer Reichweite wurden für den Elektrosportwagen in Aussicht gestellt. Genauso reichweitenstark solle eine für 2017 geplante Elektrolimousine sein, die dem Model S von Tesla Konkurrenz machen will. Audi-Technikchef Ulrich Hackenberg erklärte, dass die R8 e-tron-Technologie im neuen Elektroauto von Audi zum Einsatz kommen werde.

25.11.2014 - 15:28

Teslafighter – diesen Namen sollen die Ingenieure intern dem Projekt als Arbeitstitel gegeben haben. Das macht schon einmal die Stoßrichtung klar. Und die ist nicht nur eindeutig, sondern auch äußerst ambitioniert. Auf der LA Auto Show hat Audi Technikchef Ulrich Hackenberg nicht nur bestätigt, dass der R8 e-tron kommen wird, sondern auch ein familientaugliches Elektroauto (eMobilitätOnline berichtete). Ob es sich dabei um den Q8 handelt oder ein weiteres Elektroauto bleibt abzuwarten.

08.12.2015 - 11:29

Wie erwartet, hat Citroën in Paris ein neues Elektroauto-Modell enthüllt: den Citroën E-Méhari. Der E-Méhari nimmt zwar deutliche Anleihen an die auf der IAA 2015 vorgestellte Studie Cactus M, zollt jedoch mit seiner kantigen Gestalt auch dem von 1968 – 87 produzierten Original-Méhari Tribut – eine herunterklappbare Frontscheibe scheint es aber nicht mehr zu geben.

07.12.2015 - 12:11

Am Freitag hat der Aufsichtsrat der Porsche AG grünes Licht für das Projekt Mission E gegeben – und somit für den ersten, rein elektrischen Porsche. Der Mission E, erstmals auf der diesjährigen IAA in Frankfurt präsentiert, werde Ende dieses Jahrzehnts auf den Markt kommen und ein "neues Kapitel in der Sportwagengeschichte" eröffnen, so Vorstandsvorsitzender Dr. Oliver Blume.

14.10.2015 - 09:33

Anfang der Woche machte die Information die Runde, dass die neue Generation der Oberklassenlimousine Phaeton womöglich ausschließlich als Elektroauto kommen wird - gestern folgte die offizielle Bestätigung: Im Rahmen neuer, krisenbedingter Richtungsentscheidungen hat der Markenvorstand des Unternehmens beschlossen, dass der VW Phaeton "neu definiert" werde.

04.11.2014 - 11:12

Seit gestern kann die Mercedes-Benz B-Klasse Electric Drive in drei Ausstattungslinien bestellt werden – zum vergleichsweise hohen Einstiegspreis von 39.151 Euro. Wer die gerade nicht hat, kann die B-Klasse Electric Drive ab 399 Euro im Monat über die Mercedes-Benz Bank leasen. Die ersten Elektroautos mit Stern sollen noch in diesem Jahr ausgeliefert werden.

25.11.2015 - 11:16

Nachdem das neue Tesla Elektro-SUV in kleiner Auflage schon Ende September an ausgewählte Kunden übergeben wurde, sind die Bestellbücher nun offiziell für alle geöffnet worden. Die Einstiegsvariante Tesla Model X 70D mit 70 kWh-Batterie und einer angegebenen Reichweite von 220 Meilen/354 Kilometer ist ab 80.000 Dollar (rund 75.000 Euro) zzgl. Abgaben erhältlich – das sind 10.000 Dollar mehr als das günstigste Model S.

22.07.2013 - 10:31

Heute hat die BMW Group in einer Pressemitteilung den Preis seines ersten vollelektrischen Serienfahrzeugs, dem BMW i3, verkündet. Demnach soll das Fahrzeug nur knapp 35.000 Euro kosten. Dieser Preis ist deutlich günstiger als von Experten erwartet wurde und der i3 kostet somit nur halb soviel wie die günstigste Variante der Familienlimousine Tesla Model S oder rund 11.000 Euro weniger als der Opel Ampera.

26.07.2013 - 13:30

Erst Anfang dieser Woche wurde der Preis des BMW i3 bekannt gegeben und in den letzten Wochen sind immer mehr Details zur Technik stückweise veröffentlicht worden. BMW hat die Einführung seines ersten vollelektrischen Serienfahrzeuges bis ins kleinste Detail geplant und setzt bereits im Vorfeld auf umfangreiche PR und Social Media Marketing. So hat die Facebookseite von BMW i weltweit bereits knapp 1,3 Millionen Follower. So wird auch die Weltpremiere des i3 bereits jetzt als exklusives und spektakuläres Event angekündigt.

21.10.2013 - 11:27

Diese Nachricht dürfte alle Käufer und Interessenten freuen: Der i3 ist noch nicht auf dem Markt, da wird diesem innovativen Elektroauto aus dem Hause BMW schon der höchste Restwert nach drei Jahren vorausgesagt. Laut einem Bericht der Branchenzeitung Automobilwoche, der sich auf eine Prognose des Gebrauchtwagen-Bewerters DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH bezieht, wird für den i3 nach drei Jahren und 45.000 Kilometern Laufleistung ein Händlereinkaufswert 53,1 Prozent erwartet.

26.11.2013 - 12:33

Der neue i8 des bayrischen Automobilherstellers ist noch gar nicht auf dem Markt und schon ausverkauft – zumindest für das nächste Jahr. Die ersten Modelle sollen Mitte 2014 ausgeliefert werden, doch die gesamte geplante Produktion für das kommende Jahr ist schon vergriffen, wie Reuters berichtet. Auf der Los Angeles Auto Show erklärte Ian Robertson, BMW-Vorstandsmitglied für Vertrieb und Marketing, gegenüber der Nachrichtenagentur, dass der Plug-in-Sportwagen für das kommende Jahr schon nicht mehr erhältlich ist. Wie viele Exemplare BMW genau verkauft hat, sagte Robertson nicht. Als Basis-Preis sollen mindestens 126.000 Euro fällig sein.

11.06.2015 - 12:06

Im Oktober soll die neue 7er-Generation zu den Händlern rollen, gestern präsentierten die Münchner offiziell ihr Flagschiff. Beim neuen 7er setzt BMW auf carbonfaserverstärkten Kunststoff (CFK) in der Karosseriestruktur sowie zahlreiche weitere optische und technische Neuerungen.