Bewertung: 5 / 5

(12)
 
Bis 2025 will Ionity sein Schnellladenetz auf 1.000 Standorte mit 7.500 Ladesäulen ausbauen.
VW

Bis 2025 will Ionity sein Schnellladenetz auf 1.000 Standorte mit 7.500 Ladesäulen ausbauen.

Ladesäulenpflicht für Neubauten in Großbritannien: Bauherren von neuen Wohnhäusern, Supermärkten und Büros müssen auf der Insel ab 2022 Ladesäulen installieren. Das sieht ein neues Gesetz vor, das noch in diesem Jahr beschlossen werden soll. Dank der Maßnahme sollen bis zu 145.000 weitere Ladepunkte auf der Insel entstehen, überschlägt Premier Boris Johnson.

Ampel verlängert Innovationsprämie: Die Parteien der Ampelkoalition haben in ihrem Koalitionspapier angekündigt, die Innovationsprämie nach der bisherigen Regelung bis zum 31. Dezember 2022 fortführen. Ab 2023 ist eine Reform geplant, nach der nur noch Plug-in-Hybride gefördert werden, „die nachweislich einen positiven Klimaschutzeffekt haben, der nur über einen elektrischen Fahranteil und eine elektrische Mindestreichweite definiert wird“. Die Mindestreichweite für Teilzeitstromer soll ab August 2023 bei 80 Kilometern liegen. Offen ist noch, ob ab 2023 auch die Fördersätze angepasst werden. Klar ist dagegen, dass die Innovationsprämie Ende 2025 auslaufen soll. Aktuell verdoppelt sie den staatlichen Anteil am Umweltbonus auf 6.000 Euro.

Metropolregion Bordeaux bestellt 36 Elektrobusse bei VDL: Bei den Stromfahrzeugen handelt es sich um Gelenkbusse der neuen Citea-Generation, die auf einer neuen Express-Buslinie zum Einsatz kommen sollen. VDL wird auch für die gesamte Ladetechnik an den Terminals und im Betriebshof verantwortlich sein. Der geschätzte Gesamtauftragswert liegt bei 40,3 Millionen Euro. Die E-Busse sollen 2023 ausgeliefert werden und 2024 ihren Betrieb aufnehmen. 

Ionity sammelt 700 Millionen Euro ein: Das Joint-Venture will mit diesen Geldern den Ausbau seines Schnellladenetzes vorantreiben – bis 2025 soll es auf 7.000 Ladepunkte an 1.000 Standorten wachsen – das sind rund 4,5 mal so viele wie aktuell. Welchen Teil der Gesamtsumme die aktuellen Anteilseigner Audi, BMW, Ford, Hyundai-Kia, Mercedes-Benz und Porsche beisteuern und was vom neuen Partner Blackrock kommt, ist nicht bekannt.

EnBW führt AutoCharge ein: Der Ladevorgang an den rund 1.400 Schnellladepunkten im EnBW Hybernetz wird damit automatisch gestartet, wenn das E-Fahrzeug mit der Stromtankstelle verbunden ist. Der Start des Ladevorgangs über App oder Karte ist damit nicht mehr erforderlich. AutoCharge ist für alle E-Autos verfügbar mit Ausnahme von Fahrzeugen von VW, Skoda und Seat, bei denen die Funktion aktuell herstellerseitig nicht freigeschaltet ist.

Reine E-Autos 2021 bei 12,2 Prozent: Damit konnten sich die Stromer laut Kraftfahrt-Bundesamt bei den Neuzulassungen um 134,6 Prozent zum Vorjahreszeitraum steigern. Die meisten Neuzulassungen entfallen dabei auf VW mit 58.708 reinen Stromern in Deutschland. Bei den Importmarken liegt Tesla mit 27.439 neu zugelassenen E-Autos an der Spitze.

Erörterung der Einwände gegen Tesla-Werk in Grünheide abgeschlossen: Die ein zweites Mal angesetzte Online-Erörterung zu Einwänden gegen das Teslas Gigafabrik in Brandenburg ist nun abgeschlossen. Brandenburgs Wirtschaftsminister Jörg Steinbach bleibt deshalb optimistisch, dass noch in diesem Jahr die ersten E-Autos in Grünheide bei Berlin vom Band rollen, berichtet die Morgenpost. Eine Garantie dafür geben könne er allerdings nicht, so Steinbach. Er gehe aber davon aus, dass aus den Einwendungen bei der erneuten Online-Erörterung keine "Riesenprobleme" erwachsen werden.

BMW eDRives Zones nun in 138 europäischen Städten: Die BMW Group hat eDrive Zones in 20 weiteren europäischen Städten eingeführt - darunter Kopenhagen, Verona und Toulouse. Insgesamt ist die Technologie damit in 138 europäischen Städte aktiviert. Im kommenden Jahr ist der Einsatz in mindestens 30 weiteren Städten weltweit geplant. In einer eDrive Zone wechseln BMW Plug-In Hybride beim Einfahren in innerstädtische Bereiche automatisch in den elektrischen Fahrmodus. Die Funktion ist serienmäßig in diversen Plug-in-Hybriden von BMW verbaut und soll in allen künftigen Teilzeistromern des bayrischen Autobauers zum Einsatz kommen.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter