Batterieproduktion

23.05.2017 - 09:45

Parallel zur Grundsteinlegung von Daimlers neuer Akkufabrik wird der Bau einer weiteren Giga-Fabrik für Lithium-Ionen-Zellen in Deutschland gemeldet. Die neu gegründete TerraE Holding GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main plant den Bau einer Lithium-Ionen-Zell-Fabrik in Deutschland, wie der Batteriehersteller BMZ, einer der Gründungsgesellschafter des Unternehmens, mitteilte.

27.06.2018 - 08:09

Tesla nähert sich seinen Produktionszielen: Nach Angaben eines Managers hat der Autobauer mittlerweile eine Produktionsrate von 5.000 Batteriesystemen pro Woche für das Model 3 erreicht – das bedeutet eine Verdoppelung in den letzten 3 Monaten. Die Akku-Fertigung in Teslas Gigafactory 1 war eine der bisherigen Herausforderungen bei der Model 3 Produktion.

25.02.2019 - 12:59

Der Industriekonzern Thyssenkrupp baut sein Engagement im Bereich der Elektromobilität weiter aus. Wie unter anderem der mdr berichtet, plant die thyssenkrupp System Engineering den Bau eines neuen Werkes in Chemnitz.

23.01.2019 - 08:41

Der Autobauer Toyota und der Technologiekonzern Panasonic haben die Gründung eines gemeinsamen Batterieunternehmens angekündigt. Laut Toyota wird sich das neue Joint Venture der Forschung, Entwicklung und Produktion von prismatischen Lithium-Ionen-Batterien, Festkörperbatterien sowie Batterien der nächsten Generation für Automobile widmen.

21.03.2018 - 09:39

Entwickler von Bosch und Wissenschaftler der Technischen Universität München (TUM) arbeiten an Verfahren, die es ermöglichen sollen, Lithium-Ionen-Batterien schneller zu befüllen, was wiederum den Herstellungsprozess beschleunigen würde. Offenbar ist den Forschern mithilfe von Neutronen ein Durchbruch gelungen.

16.11.2017 - 07:43

Der Energiekonzern Vattenfall investiert in das Bauvorhaben der schwedischen Firma Northvolt. Northvolt hatte kürzlich erklärt, in Nordschweden Europas größte Batteriefabrik zur Ausstattung der Automobilbranche und anderer Industriezweige errichten zu wollen. Vattenfall investiert nach eigenen Aussagen 5 Millionen schwedische Kronen (rund 500.000 Euro).

17.02.2020 - 10:37

Die aktuell 670 Elektrobusse von VDL Bus & Coach in Europa haben bereits 50 Millionen Kilometer absolviert, wie das Unternehmen mitteilte. Künftig sollen die E-Fahrzeuge der Niederländer dank eines neuen Batteriepacks noch weiter mit einer Aufladung fahren können.

13.11.2019 - 19:20

Volkswagen hat offiziell mit dem Ausbau seines US-Werks in Chattanooga, Tennessee, begonnen. Ab 2022 sollen hier Elektroautos vom Band laufen, auch eine Montagefabrik für Batteriesysteme ist am Standort geplant. 800 Millionen Euro investiert VW in den Werksausbau, der 1000 neue Arbeitsplätze schaffen soll.

11.05.2020 - 09:18

Das Joint-Venture von Volkswagen mit dem schwedischen Batteriehersteller Northvolt konkretisiert sich. So haben die Unternehmen nun beschlossen, dass die Gebäude und Infrastruktur der gemeinsamen Batteriezellenfabrik „Northvolt Zwei“ von VW selbst gebaut wird.

13.06.2019 - 09:48

VW legt bei seiner Elektroauto-Offensive den nächsten Gang ein: Die Wolfsburger werden rund 900 Millionen Euro in gemeinsame Aktivitäten mit Northvolt investieren. Ein Teil der Summe geht direkt an das schwedische Startup, wofür Volkswagen 20 Prozent der Firmenanteile und einen Sitz im Aufsichtsrat erhalten soll. Der andere Teil fließt in ein geplantes Joint Venture zum Aufbau einer Batteriezellenfabrik in Europa.

29.05.2020 - 08:37

Volkswagen investiert kräftig in der Volksrepublik China. Der Konzern erhöht seine Beteiligung an einem Joint Venture für Elektromobilität und steigt als erster Autohersteller aus dem Ausland direkt bei einem chinesischen Batteriehersteller ein.

13.01.2020 - 16:38

Webasto hat in China ein neues Batteriezentrum eröffnet. Damit baut der deutsche Automobilzulieferer sein Geschäftsfeld mit Lösungen für die Elektromobilität aus. Parallel wollen die Bayern im Reich der Mitte ihr Kerngeschäft mit Dachsystemen für Autos stärken.

01.10.2019 - 09:21

Webasto hat in Deutschland mit der Produktion von Batterien für Elektrofahrzeuge begonnen. Insgesamt 29 Millionen Euro hat der Zulieferer nach eigenen Angaben in den Aufbau der Kapazitäten an den Standorten Hengersberg und Schierling gesteckt. Bislang hatte sich das bayrische Unternehmen vor allem auf das Geschäft mit Dächern und Heizern konzentriert.

15.01.2018 - 12:07

Einer Studie der Deutschen Rohstoffagentur DERA zufolge wird bis zum Jahr 2025 der erwartete steigende Bedarf an dem Leichtmetall Lithium, das für die Energiespeicherung in wiederaufladbaren Batterien unersetzlich ist, gedeckt werden können.

29.06.2018 - 08:58

Audi hat die für August angesetzte Weltpremiere der Serienversion des E-SUV Audi e-tron in Brüssel aus "organisatorischen Gründen" abgesagt – der eigentliche Grund dürfte die Verhaftung des Audi-Chefs Rupert Stadler sein. Der neue Audi-Interim-Chef Bram Schot will nun die Präsentation symbolträchtig in Kalifornien stattfinden lassen – quasi vor Teslas Haustür. 

06.09.2019 - 08:43

Auf der in Kürze startenden IAA präsentiert VW erstmals den überarbeiteten Elektrokleinwagen e-up! Das interessanteste neue Feature dürfte der Preis sein, der im Vergleich zum Vorgänger deutlich gesenkt wurde: der Grundpreis beträgt jetzt 21.975 Euro, abzüglich des Umweltbonus sinkt der Preis also weit unter 20.000 Euro. Die Reichweite steigt auf bis zu 260 Kilometer, kündigt Volkswagen an.

04.10.2019 - 10:26

„Kiosk-Systeme und Elektroleichtfahrzeuge für die letzte Meile sind die zwei Megatrends der Postbranche“, fasst der Battery-as-a-Service-Provider Swobbee seine Erkenntnisse aus der Teilnahme an der Weltleitmesse für die Post-, Paket- und Expressdienstbranche POST-EXPO Amsterdam zusammen. Das Berliner Startup verzeichnete nach eigenen Angaben entsprechend großes Interesse an seiner Batteriewechselstation und erwartet für die Zukunft eine stark steigende Zahl an Elektroleichtfahrzeugen mit Wechselakku-Systemen im Postsegment.

25.11.2016 - 11:31

Nachhaltigkeit auf Käfers Kosten: Dass ein akustisches Warnsignal für Elektroautos Leben retten kann, beweist auch dieser Werbespot von Opel für den neuen Ampera-e, der in seiner polarisierenden Art sicher für Gesprächsstoff sorgt. Marktstart ist Frühjahr 2017.

30.11.2018 - 09:30

Nach London und Valencia kommt der neue Plug-in-Transit nun auch in Köln zu Testzwecken auf die Straße. Ab Frühjahr 2019 setzt Ford dort in Kooperation mit der Stadt Köln eine Flotte von 10 Transit PHEV bei städtischen Betrieben ein. Die Markteinführung des Ford Transit PHEV mit einer elektrischen Reichweite von rund 50 Kilometern ist für die zweite Jahreshälfte 2019 geplant.

07.12.2018 - 09:54

Die Marke Volkswagen will von 2019 bis 2023 insgesamt mehr als 11 Milliarden Euro in E-Mobilität, Digitalisierung, autonomes Fahren und Mobilitätsdienste investieren. Allein 9 Milliarden Euro davon sollen in die Elektrifizierungsoffensive von Volkswagen fließen. Für den vollelektrischen ID. wird es zudem erstmals bei Volkswagen ein Pre-Booking geben.