Bosch

07.07.2015 - 09:09

Auch am Ende ihres Lebenszyklus im Elektrofahrzeug haben Lithium-Ionen-Akkus noch immer eine hohe Speicherkapazität. Damit sind sie weiter sehr wertvoll und lassen sich als stationäre Pufferspeicher noch über viele Jahre äußerst effizient nutzen.

24.11.2016 - 10:58

E-Bikes und Pedelecs sind nicht nur die erfolgreichsten Vertreter der Elektromobilität, sondern mittlerweile auch der sprichwörtliche Motor der Fahrradbranche: jeder Zweite interessiert sich für ein Rad mit Elektromotor und beim nächsten Fahrradkauf würde sich jeder Dritte direkt für ein Pedelec entscheiden, so eine aktuelle Analyse von Bosch eBike System.

14.03.2017 - 10:06

Für die Saison 2017 kündigt der Berliner eScooter Sharingdienst COUP, hinter dem der Technologiekonzern Bosch steckt, zahlreiche Neuerungen an. So soll die Flotte in der Hauptstadt auf 1.000 Elektroroller anwachsen. Das Unternehmen ist erst im August letzten Jahres mit rund 200 Fahrzeugen gestartet.

17.07.2017 - 17:13

Weltmarktführer Bosch eBike Systems will schon bald in Japan durchstarten. Startpunkt für den Markteintritt soll die Tokyo Motor Show im Oktober 2017 sein. Neben Australien und Neuseeland soll der fernöstliche Inselstaat der nächste wichtige Verkaufsstandort für Bosch im Asien-Pazifik-Raum werden. Um sich auf die Gegebenheiten des japanischen Marktes optimal einzustellen, arbeitet Bosch eng mit Partner Intertec Inc. zusammen, der im Bereich E-Bike viele Jahre an Erfahrung vorzuweisen hat.

22.04.2015 - 09:16

...und zwar in Europa, was angesichts der kommenden Schließung Deutschlands einziger Zellproduktion in Deutschland eine interessante Ansage ist. Im Zusammenhang mit dem Aus für Li-Tec (eMobilitätOnline berichtete) äußerte Mutterkonzern Daimler, dass angesichts der weltweiten Überkapazitäten eine Batteriezellen-Produktion für Elektroautos in Deutschland nicht wettbewerbsfähig sei.

06.02.2014 - 14:33

Bosch eBike Systems hat das Meinungsforschungsinstitut Forsa mit einer repräsentativen Umfrage beauftragt, deren Ergebnisse die Branche sicher optimistisch auf das aktuelle Geschäftsjahr blicken lässt – wenn sie es nicht ohnehin schon tut. So zeigen sich die Bürger motiviert, in diesem Jahr mehr Sport zu treiben – und ganz oben auf der Liste steht Radfahren (siehe Grafik). Auch wenn gute Vorsätze bekanntlich nicht immer 1:1 in die Tat umgesetzt werden, zeichnet sich doch ein guter Trend ab.

13.12.2018 - 10:12

Auf der Elektronikmesse CES 2019 in Las Vegas wird Bosch ein autonomes Elektroshuttle-Konzeptfahrzeug präsentieren und damit zusammenhängende Services vorstellen. Zudem kündigte der Technologiekonzern an, künftig als Mobilitätsdienstleister aufzutreten.

10.07.2018 - 08:16

Die Bosch-Gruppe und der chinesische Elektroauto-Hersteller NIO haben eine strategische Partnerschaft im Bereich Elektromobilität vereinbart. Die Vereinbarung wurde gestern im Rahmen des deutsch-chinesischen Regierungstreffens in Berlin unterzeichnet.

14.10.2019 - 09:11

Bosch hat Halbleiterchips mit einer besseren elektrischen Leitfähigkeit entwickelt. Sie ermöglichen in der Leistungselektronik – der Schaltzentrale von Elektro- und Hybridfahrzeugen – höhere Schaltfrequenzen und sorgen dafür, dass weniger Energie in Form von Wärme verlorengeht. So kann E-Mobilität insgesamt effizienter werden.

02.10.2019 - 08:50

In einem öffentlich geförderten europaweiten Forschungsverbund namens Ocean 12 arbeitet Bosch mit 26 Partnern an der Entwicklung von energieeffizienten Komponenten, die die Umgebungsdaten von Fahrzeugen und Flugzeugen erfassen und verarbeiten können.

23.02.2018 - 07:30

Bosch möchte sich in den kommenden Jahren weiterentwickeln zu einem Anbieter innovativer, vernetzter Mobilitätsdienstleistungen. Zu diesem Zweck wurde der Geschäftsbereich "Connected Mobility Solutions" neu gegründet. Mehr als 600 Mitarbeiter sollen dort künftig neue, digitale Mobilitäts-Angebote entwickeln und vertreiben.

27.09.2018 - 07:59

Das chinesische Elektroauto-Startup Byton wird mit dem Automobilzulieferer Bosch in den Bereichen elektrischer Antriebsstrang, Brems- und Assistenzsysteme kooperieren. Ein entsprechendes Abkommen haben die beiden Unternehmen in dieser Woche in Düsseldorf unterzeichnet

21.09.2017 - 07:59

2021 sollen sie auf den Markt kommen: die E-Trucks Nikola One und Nikola Two des US-amerikanischen Startups Nikola Motor. Mit 1.000 PS und 2.700 Newtonmeter Drehmoment glänzen die Sattelschlepper durch außerordentlich hohe Leistungswerte. Die Hard- und Software der E-Trucks stammt von Bosch, darunter die erste eAchse für schwere Nutzfahrzeuge des Unternehmens.

29.04.2019 - 10:25

Bosch steigt in den Markt für mobile Brennstoffzellen ein und möchte den Durchbruch der Technik für Lkw und Pkw vorbereiten. Wesentlich dafür sei der Stack, der als Herzstück einer Brennstoffzelle Wasserstoff in elektrische Energie umwandelt.

25.01.2019 - 09:13

Der Technologiekonzern Bosch übernimmt den Elektromotoren-Hersteller EM-motive vollständig. Die EM-motive GmbH wurde 2011 als paritätisches Gemeinschaftsunternehmen von Bosch und Daimler gegründet. Bis heute hat das Unternehmen rund 450.000 Elektromotoren produziert, was es zu einem der größten Elektromotorenhersteller Europas macht.

11.07.2018 - 07:45

Während sich die Elektromobilität bereits ausbreitet, ist das autonome Fahren das Top-Thema der nahen Zukunft. Bosch und Daimler haben nun angekündigt, die Entwicklung des vollautomatisierten und fahrerlosen Fahrens (SAE-Level 4/5) in der Stadt zu beschleunigen und eine Testflotte auf die Straße zu bringen.

05.04.2017 - 09:30

Die beiden Konzerne Bosch und Daimler haben eine Entwicklungskooperation vereinbart, um gemeinsam das vollautomatisierte und fahrerlose Fahren voranzutreiben. Anfang des kommenden Jahrzehnts wollen sie das vollautomatisierte (SAE-Level 4) und das fahrerlose (SAE-Level 5) Fahren im urbanen Umfeld auf die Straße bringen.

16.01.2013 - 12:57

Der Zusammenschluß ist frisch abgesegnet: Ab sofort werden alle Batteriesystemprojekte in der neugegründeten Robert Bosch Battery Systems, einer 100%igen Boschtochter, zusammengefasst. Bosch hat angekündigt, seine Batterieaktivitäten zu intensivieren, der Fokus werde auf dem Batteriesystem, dem Batteriemanagement sowie der Abstimmung des Speichers mit dem Gesamtfahrzeug liegen. Trotz des geplatzten Joint Ventures mit Samsung werde die Kooperation weitergehen; so werden insbesondere Zellen des Unternehmens Samsung SDI für die Lithium-Ionen-Batterien bezogen, die Systeme sollen aber auch offen für Zellen anderer Hersteller sein. Zudem haben Bosch und Samsung vereinbart, sich weiterhin gegenseitig Zugriff auf die Patente zu gewähren.

31.08.2017 - 08:19

Der Autozulieferer Bosch will sich künftig im Bereich Elektromobilität nicht mehr nur auf die Entwicklung und Produktion einzelner Komponenten beschränken. Mit der Serienproduktion einer kompletten "e-Achse", die bereits 2019 starten soll, erhofft sich der Technologie-Konzern einen großen Wurf und Milliardenumsätze, wie das Handelsblatt berichtet.

12.02.2014 - 13:11

Die neue Gesellschaft Lithium Energy and Power GmbH & Co. KG mit Hauptsitz in Stuttgart wurde bereits Ende letzten Jahres gegründet, in Kürze soll sie ihre Arbeit aufnehmen, wie Bosch heute vermeldet hat. Dabei handelt es sich um ein Joint Venture der Robert Bosch GmbH und der japanischen Unternehmen GS Yuasa International Ltd. sowie Mitsubishi Corporation. Bosch hält 50 Prozent der Anteile, GS Yuasa und die Mitsubishi Corporation jeweils 25 Prozent. Aktuell beschäftigt die Lithium Energy and Power GmbH & Co. KG rund 70 Mitarbeiter in Deutschland und Japan.