Bewertung: 5 / 5

(19)
 
Trotz Verzögerung sollen ab Juli die ersten Model Y in Grünheide vom Band laufen.
Tesla

Trotz Verzögerung sollen ab Juli die ersten Model Y in Grünheide vom Band laufen.

Die Niederlande, Österreich, Belgien, Dänemark, Griechenland, Malta, Irland, Litauen und Luxemburg haben die EU-Kommission dazu aufgefordert, ein Ausstiegsdatum für den Verkauf neuer Pkw und leichter Nutzfahrzeuge mit Verbrennungsmotoren in der EU zu nennen. Zudem sprechen sich diese neun Staaten für eine bessere Ladeinfrastruktur für emissionsfreien Verkehr und deutlich strengere CO2-Emissionsstandards aus, wie Heise berichtet.

Free Now und TIER kooperieren in Europa: Das Berliner Sharing-Startup wird im Rahmen der Partnerschaft sein E-Scooter- und E-Roller-Angebot in die App des Mobilitätsanbieters integrieren. In Deutschland werden die Fahrzeuge von TIER ab April in acht deutschen Städten über Free Now verfügbar sein, weitere europäische Städte sollen im Sommer folgen. TIER wird zudem 5.000 E-Scooter von Free Now übernehmen und in die eigene Flotte integrieren.

Gigafabrik in Grünheide: Tesla will wie geplant im Juli im brandenburgischen Grünheide mit der Produktion beginnen. Das berichtet die dpa unter Berufung auf Branchenkreise. Eine öffentliche Anhörung von Kritikern im vergangenen Herbst und die Bearbeitung der Einwände hatten für einen zeitlichen Verzug beim Weiterbau gesorgt. Deshalb war unklar, ob der E-Autobauer an dem Zeitplan festhalten kann. Tesla hat bisher dazu nicht öffentlich Stellung genommen.

Drei Fuso eCanter für Ikea Japan: Die drei elektrischen Leicht-Lkw der japanischen Daimler-Tochter werden im Raum Tokio zum Transport zwischen zwei Ikea-Filialen und zur Möbelauslieferung an Kunden genutzt. In Berlin sind seit 2017 drei eCanter für Ikea im Einsatz. Der schwedische Möbelriese will bis 2025 ausschließlich elektrisch liefern.

E-Fahrzeugbestand wächst weltweit auf 10,9 Millionen: Das sind rund drei Millionen mehr Vollstromer, Plug-in-Hybride oder Fahrzeuge mit Range-Extender als 2019. China liegt mit gut fünf Millionen E-Autos weiter unangefochten auf Platz eins, gefolgt von den USA mit 1,77 Millionen. Deutschland hat sich mit fast 570.000 Fahrzeugen um drei Plätze auf Rang drei vorgearbeitet, wie eine aktuelle Analyse des ZSW Baden-Württemberg (ZSW) ergibt.

Fast 40.000 öffentliche Ladepunkte in Deutschland: 39.538 öffentliche Ladepunkte sind aktuell im Ladesäulenregister des BDEW gemeldet, jeder siebte davon ist ein Schnelllader. Damit sind innerhalb von drei Monaten rund 3.800 neue Ladepunkte hinzugekommen – ein Zuwachs von rund zehn Prozent.

Solaris baut 123 Elektrobusse für Rumänien: Empfänger der 12 Meter langen E-Busse vom Typ Urbino 12 electric sind die Städte Iași, Sibiu, Sighetu Marmației, Suceava, Târgu Mureș und Pitești. Der Gesamtwert des Vertrags beläuft sich Solaris zufolge auf knapp 65 Millionen Euro.

Renault Zoe plus E-Scooter: Bis 30. April können Kunden den elektrischen Kleinwagen ab 99 Euro leasen oder finanzieren. Zu diesem Preis gibt es den Zoe in der Ausstattung Life mit 41-kWh-Batterie für 316 Kilometer Reichweite. Als Extra legt Renault im Aktionszeitraum den Kunden zudem einen kostenlosen E-Scooter der Marke SoFlow in den Kofferraum.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter